Alabama beweist, dass rassistische Jugendliche zu rassistischen Erwachsenen heranwachsen, wenn die Schulen nicht eingreifen

Was sagt es über Schulen in Alabama aus, dass fast die Hälfte ihrer ehemaligen Schüler für einen bigotten, zweimal ausgewiesenen Richter gestimmt hat, der von mehreren Frauen beschuldigt wurde, sexuelle Belästigung , einschließlich Pädophilie ? Wie wir uns als Erwachsene verhalten und was wir von unseren Mitmenschen erwarten, hat seine Wurzeln in dem, was wir im Unterricht gelernt haben. Natürlich müssen wir noch viel über Rasse und Geschlecht lernen.



Rassismus und Sexismus sind Einstellungen, die von Schulen als Teil der Gesamtentwicklung der Kinder am besten behandelt werden. Aus rassistischen Kindern werden rassistische Erwachsene. Sexismus, der in Schulen abgetan wird, kann zu Belästigungen am Arbeitsplatz führen. Die jüngste Welle von schreienden Berichten von Frauen über die sexuelle Belästigung und Übergriffe, denen sie bei ihrer Arbeit ausgesetzt waren, entlarvt nicht nur ihre Täter, sondern zeigt auch das große Versagen der Schulen.

Aus rassistischen Kindern werden rassistische Erwachsene. Sexismus, der in Schulen abgetan wird, kann zu Belästigungen am Arbeitsplatz führen.





Es kann klein anfangen. Jedes Mal, wenn ein Lehrer einen Jungen auffordert, eine Führungsposition zu übernehmen, ohne einem Mädchen eine ähnliche Gelegenheit zu bieten, oder über sexistische Witze lacht oder nicht eingreift, wenn jemand gemobbt oder objektiviert wird, nehmen diese Schüler diese Verhaltensweisen auf ok, dass sie normal sind.

wie oft tritt der blutmond auf

Die Art und Weise, wie staatliche Bildungsministerien den akademischen Fortschritt messen – hauptsächlich basierend auf standardisierten Tests, die Lese-, Mathematik- und naturwissenschaftliches Wissen messen – bewertet nicht die sozialen Fähigkeiten, die Schüler benötigen, um produktive Erwachsene zu werden. Sicher, wir brauchen Studenten, um Akademiker zu meistern, aber sie sollten nicht auf Kosten des sozialen Bewusstseins und des Mitgefühls gehen. Es ist schmerzlich offensichtlich, dass Pädagogen auch soziale und emotionale Fähigkeiten messen und diese Bewertung in unsere Leistungsformeln einbeziehen müssen.



Standardisierte Tests sind schreckliche Prädiktoren dafür, wie sich Kinder zu Erwachsenen entwickeln. Aber wir können das Verhalten von Erwachsenen als Maßstab betrachten, um zu messen, was Schüler jetzt brauchen, um zu sozial verantwortlichen Erwachsenen heranzuwachsen. Einige der klügsten Männer der Welt haben in der Weinstein-Ära angeblich Angst, Einzelgespräche mit Frauen zu führen, aus Angst, dass sie der Belästigung bezichtigt werden. Offensichtlich können Jungen eine Lektion darin bestehen, wie man sich mit denen trifft, die mehr als die Hälfte der Bevölkerung ausmachen.

In Alabama unterstützten satte 68 Prozent der weißen Wähler den republikanischen Kandidaten Roy Moore, der auf die Frage, wann Amerika das letzte Mal großartig war, antwortete , Ich denke, es war großartig zu der Zeit, als die Familien vereint waren – obwohl wir Sklaverei hatten – sie sich umeinander kümmerten…. Unsere Familien waren stark, unser Land hatte eine Richtung. Alabama kann einen Heilungskurs in Sklaverei und schwarzer Geschichte ertragen.

Satte 98 Prozent der schwarzen Frauen (17 Prozent der Wähler) gaben ihre Stimme für Jones ab. Vergleichen Sie das mit den 68 Prozent der weißen Wähler, die Moore unterstützt haben.



Stimmen sind ein Beweis für unsere Fähigkeit (oder Unfähigkeit), fundierte Urteile zu fällen. Alle bis auf 4 Prozent der Afroamerikaner stimmten für den demokratischen Kandidaten Doug Jones, und schwarze Wähler machten laut a . etwa 30 Prozent der Wähler in Alabama aus CNN-Ausstiegsumfrage . Satte 98 Prozent der schwarzen Frauen (17 Prozent der Wähler) gaben ihre Stimme für Jones ab. Vergleichen Sie das mit den 68 Prozent der weißen Wähler, die Moore unterstützt haben. Sogar der andere amtierende Senator des Staates, der Republikaner Richard Shelby, sagte ein Write-in-Kandidat war besser als Moore. Aus den Wahlen in Alabama können wir sehen, dass schwarze Menschen, insbesondere schwarze Frauen, ein höheres Maß an Urteilsvermögen zeigten als ihre weißen Altersgenossen.

Entfernung Erde zu Mond in km

Bildungsabteilungen und Schulbezirke setzen die fortgeschrittenen Fähigkeiten vieler schwarzer und brauner Schüler als selbstverständlich voraus. Das Wahlverhalten als reine Funktion der Parteipolitik und nicht als Spiegelung kritischen Denkens hochzukreiden, ist ein Fehler. Die Manifestation der Logik findet sich auch in Kunst, Kultur, Wirtschaft und Religion. Bei der Bewertung eines Erfolgsmaßstabs versagen die Schulen ihren Schülern.

Ein schlechtes Urteilsvermögen spiegelt auch einen Mangel an Exposition wider. Stellen Sie sich die positiven Auswirkungen vor, die integrierte Schulen auf weiße Schüler haben könnten, die derzeit in einer Blase weißer Privilegien leben. Vielfalt bietet ein Check-and-Balance-System, das ein aufkommendes Anspruchsgefühl im Keim ersticken und tieferes Wissen, Empathie und Vertrauen erzeugen kann.



Befürworter des sozialen und emotionalen Lernens (SEL) können dazu beitragen, neu zu definieren, was Schulen und Hochschulen von den Schülern erwarten sollten. SEL bezieht sich auf die Entwicklung von Fähigkeiten, um mit Emotionen umzugehen, sich selbst bewusst zu werden und positive Beziehungen zu pflegen. Es ist an der Zeit, Rassismus und Sexismus als Indikatoren für Schulversagen zu behandeln. SEL-Befürworter können weiter helfen akademische Fähigkeiten mit sozialen und emotionalen Fähigkeiten zu verbinden.

Die Disziplinarprogramme der Schulen sollen ihren Schützlingen helfen, mit Emotionen umzugehen, sich ihrer selbst bewusst zu werden und positive Beziehungen zu pflegen. Wenn ein Kind seinen Klassenkameraden in einem Wutanfall schlägt, greifen Lehrer oft auf das Mittel der Suspendierung zurück, um ihm zu zeigen, dass er seine Worte und nicht seine Fäuste verwenden sollte. In der Praxis ist die Auferlegung strenger Disziplinarpraktiken jedoch eher eine Projektion der Voreingenommenheit der Lehrer als eine Strategie zur Verhaltensänderung.

Forscher in a Yale-Studie 2016 fanden heraus, dass Lehrer von schwarzen Kindern eher negatives Verhalten erwarten als von ihren weißen Altersgenossen. Die Studie hat insbesondere herausgefunden, dass Implizite Vorurteile von Vorschulerziehern dazu beitragen, dass schwarze Kinder ungleichmäßig suspendiert und ausgeschlossen werden.



Wo befindet sich der Nullmeridian auf einer Karte?

In seiner Serie über Rassenunterschiede bei akademischen Leistungen (auch bekannt als Leistungslücke) in Alabama, die Nachrichtenagentur AL.com Berichte dass schwarze Studenten landesweit nur 32 Prozent der Immatrikulationen ausmachen, aber 62 Prozent aller Suspendierungen ausmachen.

Das Framing der Leistungslücke ignoriert kritische Kompetenzen, die jeder Schüler nachweisen muss, und belohnt auch nicht diejenigen, die gezeigt haben.

Das Framing der Leistungslücke ignoriert kritische Kompetenzen, die jeder Schüler nachweisen muss, und belohnt auch nicht diejenigen, die gezeigt haben. An dieser Stelle müssen SEL-Befürworter zeigen, wie Schulen das interkulturelle Bewusstsein und die Gender-Sensibilität bewerten können. Auf Landes-, Bezirks- und Schulebene brauchen wir Lehrpläne und Programme, die den Schülern ein hohes Maß an angemessenem Sozialverhalten vermitteln – etwas, das sie zur Rechenschaft zieht, bevor sie es so nahe am Capitol Hill schaffen.