Astronomen: die nächste Generation

Standort Königliches Observatorium

02. April 2008



Neumond diesen Monat

Die Astronomie-Ausbildungs- und Vermittlungssitzung in diesen Wochen MÄNNLICH hat viele spannende Events enthüllt, auf die man sich in den nächsten Jahren freuen kann!

Iwan Williams (University of London) begann die Sitzung mit der Freude, dass jetzt eine kleine Anzahl von Studenten schlechte Noten in GCSE-Astronomie bekam...! (Die Mehrheit der GCSE-Schüler sind 14-16-jährige Schulkinder)





Aber warum freute sich Iwan darüber? Nun, es beweist, dass ein riesiger Querschnitt von Schulkindern mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten jetzt die Chance hat, GCSE-Astronomie in „normalen“ Schulen zu machen, und nicht nur die allerbesten Schüler in Privatschulen. Etwa 1400 Studenten haben dieses Jahr die GCSE-Astronomieprüfungen in Großbritannien abgelegt, gegenüber 1200 Studenten im Vorjahr.

wie das Sonnensystem entstanden ist

Jacquie Milligan (Glenlola Collegiate Girls School) stellte uns vor, wie die Faulkes-Teleskope werden in ihrem naturwissenschaftlichen Unterricht verwendet, obwohl sie Biologin ist. Aber anstatt uns selbst zu erzählen, wie das Projekt gelaufen ist, kamen Jacquies Schüler und erzählten uns, was sie für sich selbst gemacht haben! Wenn zwei junge Schulmädchen vor einem Publikum erfahrener Forschungsastronomen so selbstbewusst über ihre Arbeit sprechen, macht das große Zuversicht in die Zukunft der britischen Wissenschaft.



Paul Roche (Universität Cardiff) erzählte uns, wie groß ein Asteroid erforderlich war, um Aberystwyth von der Karte zu entfernen, während Snowdonia intakt blieb – mit einem Asteroideneinschlagssimulator! Auf der Down2Earth-Website können Sie dasselbe für sich selbst tun. Und als die Deep Imact-Mission 2004 einen Krater in einem Asteroiden sprengte, waren Schulkinder die ersten, die es nahmen Bilder der Veranstaltung Verwendung der Faulkes-Teleskop . Paul empfahl auch die Verwendung von Google Earth um Asteroideneinschläge auf der Erde zu untersuchen. Kannst du welche finden? Der Meteorkrater in Arizona ist ein guter Ausgangspunkt für die Suche nach ...