Die Schlacht von Trafalgar: eine Zeitleiste

Wie sicherte Nelson einen britischen Sieg gegen die französisch-spanische Flotte?

Die Schlacht von Trafalgar ist eine der berühmtesten Seeschlachten der britischen Geschichte. Nelson führte Großbritannien zum Sieg über eine kombinierte französische und spanische Flotte, wurde aber während der Schlacht erschossen und starb.

Erfahren Sie mehr: die Schlacht von Trafalgar mit Dan und Peter Snow

Wann und wo war die Schlacht von Trafalgar?

Die Schlacht von Trafalgar fand am 21. Oktober 1805 während des Napoleonischen Krieges (1803–1815) statt, als Napoleon Bonaparte und seine Armeen versuchten, Europa zu erobern. Vizeadmiral Lord Nelson, Kommandant der britischen Flotte, entwarf einen ehrgeizigen Angriffsplan, der darin bestand, die französisch-spanische Flotte vor dem Kap von Trafalgar im Südwesten Spaniens zu überfallen. Sein Angriff sollte sich als entscheidender Sieg für die Briten erweisen.



Erfahre mehr über den Aufbau der Schlacht

Wann begann die Schlacht von Trafalgar?

Am 21. Oktober 1805 um 6 Uhr morgens sichteten sich die beiden Flotten und um 6:40 Uhr gab Nelson den Befehl, sich auf die Schlacht vorzubereiten. Die Franzosen segelten in einer Linie vor Cape Trafalgar, während die Briten von Westen kamen und nach und nach zwei Linien bildeten. Die britische Flotte war zahlenmäßig unterlegen, der Feind umfasste fast 30.000 Mann und 2632 Geschütze gegenüber Nelsons 18.000 Mann und 2148 Geschützen.

Um 11.45 Uhr befahl Nelson, von seinem Flaggschiff aus ein Sondersignal zu fliegen Sieg . Darin stand: „England erwartet, dass jeder seine Pflicht tut“. Das Signal wurde von der Flotte mit Freude aufgenommen.

Schließlich, um 11.50 Uhr, sendete der französische Kommandant Pierre-Charles-Jean-Baptiste-Silvestre de Villeneuve das Signal „den Feind angreifen“. Das französische Schiff Feurig feuerte die ersten Schüsse auf das Flaggschiff von Vizeadmiral Cuthbert Collingwood ab, Königlicher Souverän . Der Kampf hatte begonnen.

Nationales SchifffahrtsmuseumErfahren Sie mehr über Nelsons Leben und Vermächtnis im National Maritime Museum Besuchen Sie die Galerie Sehen Sie Turners Battle of Trafalgar

Was geschah während der Schlacht von Trafalgar?

Collingwood erreichte als erster die feindliche Linie und feuerte mit einer Breitseite auf eines der spanischen Flaggschiffe. Weihnachtsmann . Die Schiffe seiner Division folgten ihm, näherten sich ihm in einer schrägen Linie, verteilten die Wucht des Aufpralls und umhüllten das alliierte Heck, wie Nelson es beabsichtigt hatte.

Nelson steuerte unterdessen auf das große spanische Schiff zu, Heiliges Trinidad , aber bemerkte, dass Villeneuve seine Flagge auf der Bucentaure , dem nächsten Schiff achteraus, befahl er Flag Captain Thomas Hardy, sie zuerst anzugreifen. Die Sieg ging unter dem Heck hindurch und feuerte dabei eine Breitseite ab und gab den Bucentaure ein KO-Schlag.

Als die Sieg zog weiter, sie verstrickte sich in die Beeindruckend , und die beiden Schiffe trieben davon. Dadurch entstand eine große Lücke in der französisch-spanischen Linie, durch die Nelsons Division dann strömte und die feindliche Flotte in zwei Teile spaltete – wiederum genau so, wie Nelson es beabsichtigte.

Geschwindigkeit von Apollo 11

Die Schlacht entwickelte sich zu einem heftigen Kampf, aber die Briten hatten dank Nelsons strategischer Vorplanung und der Tatsache, dass seine Männer besser darin ausgebildet waren, schnelles und genaues Geschütz zu liefern, den Vorteil. Als das Schießen um 17.30 Uhr endlich aufhörte, waren 17 feindliche Schiffe gefangen genommen worden und ein weiteres war ein brennendes Wrack. Vier konnten fliehen, wurden aber ein paar Wochen später gefangen genommen, und elf schafften es, sich nach Cadiz zurückzukämpfen.

Insgesamt wurden 449 britische Matrosen getötet und 1217 verwundet. Die französischen und spanischen Verluste waren höher: 4408 Tote, 2545 Verwundete und etwa 20.000 Gefangene.

Fragment einer Unionsflagge von HMS Victory (AAA0924)

Fragment einer Unionsflagge von HMS Victory in den Sammlungen des National Maritime Museum. Matrosen von Victorys Crew rissen die Flagge in Stücke und nahmen solche Fragmente als Andenken mit (AAA0924)

Was geschah nach der Schlacht von Trafalgar?

Großbritanniens entscheidender Sieg wurde überschattet von der Nachricht vom Tod von Nelson, der an Bord erschossen wurde Sieg um 13.15 Uhr und starb um 16.30 Uhr. Der Triumph wurde weiter von einem heftigen Sturm überschattet, der nach der Schlacht wütete und die Briten zwang, die meisten ihrer erbeuteten feindlichen Schiffe aufzugeben.

Die Nachricht von Trafalgar erreichte London vierzehn Tage später in den frühen Morgenstunden des 6. November 1805. Die öffentliche Freude über den Sieg wurde durch die weit verbreitete Trauer über Nelsons Tod gedämpft. Als Belohnung für Trafalgar wurde Collingwood zum Baron ernannt, alle Kapitäne erhielten die offizielle Goldmedaille der Marine, und die Regierung gewährte allen Teilnehmern eine besondere Geldzuwendung. Dies sollte sie für das Preisgeld entschädigen, das sie verloren hatten, als ihre erbeuteten Schiffe im Sturm sanken.

Lesen Sie mehr über den Tod von Nelson

Die Schlacht von Trafalgar festigte Großbritanniens Ruf als Herrscher der Meere und zeigte, dass die Royal Navy in Bezug auf Ausbildung, Professionalität und Expertise in Marinetaktiken eine Überlegenheit hatte, die sie von ihren Rivalen unterschied. 1809 dienten über 140.000 Mann auf 732 Schiffen, mehr als je zuvor.

Der Sieg bei Trafalgar hatte jedoch insgesamt wenig Einfluss auf den Kriegsverlauf. Sechs Wochen später bestätigte Napoleon seine Überlegenheit über Europa mit einem entscheidenden Sieg über Österreich und Russland bei Austerlitz.

Einkaufen Nelson, Navy & Nation: Die Royal Navy und das britische Volk, 1688–1815 £20.00 Nelson, Navy and Nation untersucht die Beziehung der Royal Navy zu Großbritannien von der Glorious Revolution bis zu den Napoleonischen Kriegen und umfasst drei zentrale Themen: die Realitäten des Marinelebens in dieser Zeit, die Verbindung der Marine zur Gesellschaft, zur Kultur und zur nationalen Identität, und die Geschichte von Nelsons Leben und Karriere... Kaufe jetzt Einkaufen HMS Sieg in einer Flasche ab £6.00 Dieses Flaschenschiff ist eine Nachbildung der HMS Victory. Die HMS Victory wurde 1765 als erstklassiges Linienschiff und bei Admiralen wegen ihrer Segelfähigkeiten beliebt und kämpfte in drei großen Seeschlachten... Kaufe jetzt Einkaufen In Nelsons Wake £12.99 Schlachten, Blockaden, Konvois, Überfälle: Wie die unermüdliche britische Royal Navy Napoleons endgültige Niederlage sicherte Horatio Nelsons gefeierter Sieg über die Franzosen in der Schlacht von Trafalgar im Jahr 1805 bescherte Großbritannien eine beispiellose Beherrschung der Meere... Kaufe jetzt