Die Auflösung der Großbanken wird keine weitere Finanzkrise stoppen

Bei der Debatte über die Auflösung der Großbanken gibt es ein zentrales Missverständnis, das von beiden Seiten ausgeräumt werden muss: Eine weitere Finanzkrise wird es trotzdem geben. Finanzkrisen sind Teil des wirtschaftlichen Rahmens des Kapitalismus, ob sie nun auf der niederländischen Tulpenmanie im 17. letztes Jahrzehnt. Die Geschichte ist klar, es gibt keine magische Lösung, um Finanzkrisen basierend auf der Größe oder Anzahl der Banken in einem Land zu beenden.



Was Sie tun können, ist, sich vor Finanzkrisen zu schützen, ihre Wahrscheinlichkeit zu verringern und ihre Schwere zu mindern, wenn sie auftreten. Genau das versucht der Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act von 2010 (Dodd-Frank). Dodd-Frank stärkte die Befugnisse und Verantwortung der Bankenaufsichtsbehörden, Finanzinstitute besser zu regulieren, mit besonderem Schwerpunkt auf den größten, riskantesten und komplexesten Banken. Es schuf eine neue Autorität zur Regulierung großer Nichtbanken-Finanzinstitute, deren Ausfall die Finanzstabilität des Landes gefährden könnte (wie AIG während der letzten Krise). Wichtig ist, dass Dodd-Frank ein neues Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) geschaffen hat, um die Praktiken der Großbanken zu regulieren und den Verbraucherschutz für viele Finanzdienstleistungsprodukte festzulegen und durchzusetzen – unabhängig davon, ob sie von einer Bank oder einem anderen Kreditgeber angeboten werden. Denken Sie daran: Ein Großteil der Subprime-Hypothekenmaschinerie, die die Finanzkrise verursacht hat, fand außerhalb des kommerziellen Bankensystems statt.

Eine weitere wichtige Neuerung bei Dodd-Frank bestand darin, den Finanzwächtern in Washington neue Werkzeuge an die Hand zu geben, die ihnen helfen, große, komplexe Finanzinstitute, die in Schwierigkeiten geraten, geordnet abzubauen, um keine Finanzpanik auszulösen oder ein Rettungspaket zu benötigen. Dieses Regime wurde noch nicht getestet, obwohl es irgendwann sein wird. Ich teile den Optimismus vieler, dass dieses neue Regime erfolgreich sein wird, wenn es getestet wird. Wenn es funktioniert, wird unser Finanzsystem gegenüber Schocks und Blasen weitaus widerstandsfähiger sein. Wenn die Aufsichtsbehörden der Banken nicht glauben, dass dies funktionieren wird, sind sie von Dodd-Frank gesetzlich ermächtigt, große Banken zu einer Reorganisation zu zwingen, einschließlich indem sie sie zwingen, erheblich zu schrumpfen, bis sie in einer Struktur sind, die ihnen das Versagen ermöglicht – eine wichtige Sicherheit Ventil zu berücksichtigen, wenn es darum geht, ob ein radikalerer Schritt einer von der Regierung angeordneten Auflösung erforderlich ist.





Die Auflösung der Banken erfordert viele harte Entscheidungen, die von denen, die eine Auflösung befürworten, nicht immer ausgesprochen werden. Es gibt einige Fragen, die auf den ersten Blick einfach erscheinen, aber ziemlich komplex zu beantworten sind. Die erste lautet: Kann ich meine Bank behalten? Vorschläge, die Banken nach Größe zu begrenzen, würden wahrscheinlich dazu führen, dass viele bestehende Kunden gezwungen sind, die Bank zu wechseln. Es wäre sinnvoll, wenn Banken versuchen würden, ein Gleichgewicht zwischen ihrem Ziel, weniger rentable Kunden (die oft einkommensschwächer sind) abzubauen, und der Einhaltung der Gesetze über eine faire Kreditvergabe und Chancengleichheit bei Krediten abzuwägen. Die Regulierungsbehörden müssten entscheiden, wie schwer sie bei der Gestaltung dieser Entscheidungen mitspielen. Am Ende würden die Verbraucher wahrscheinlich zu alternativen, kleineren Banken geschickt.

Dies würde der Verbraucherpräferenz widersprechen, ob Sie es glauben oder nicht, Verbraucher gehen seit der Finanzkrise immer mehr zu großen Banken. Dieser Trend ist möglicherweise mit Größen- und Verbundvorteilen verbunden, die es großen Banken ermöglichen, bessere, schnellere und neuere Technologien anzubieten, wie verbessertes Online- und Mobile-Banking, größere Geldautomatennetze und eine breitere Palette von Dienstleistungen. Fragen Sie sich und Ihre Freunde, bei wem Sie Bankgeschäfte tätigen oder zu welcher Bank Sie Ihren Kindern raten, wenn sie erwachsen sind. Die Chancen stehen gut, dass sie nicht mit dem Nachbarschaftsäquivalent von Jimmy Stewarts Bank in It’s a Wonderful Life Bankgeschäfte tätigen.



Es gibt weitere wichtige Fragen, wie eine Welt ohne große US-Banken, sondern große ausländische Banken für große amerikanische Unternehmen wie 3M oder General Mills funktionieren würde, die Produkte auf der ganzen Welt verkaufen und Wert darauf legen, mit globalen Banken zusammenarbeiten zu können. Es gibt Auswirkungen darauf, wie Amerikas Kapitalmärkte, die von lokalen Schulbezirken über die Regierungen der Bundesstaaten bis hin zu IBM Fremdfinanzierungen bereitstellen, ihre Kunden bedienen können. Kleine Erhöhungen der Kapitalkosten können das Wirtschaftswachstum verlangsamen und die Kosten für staatliche und lokale Regierungen erhöhen.

Die Reparatur unseres Finanzsystems, um aus den Fehlern der vergangenen Krise zu lernen, erfordert anhaltende Wachsamkeit. Es gibt noch mehr, was wir tun können und sollten. Ein Beispiel ist die Regulierung von Autokrediten, dem zweitgrößten Kredit, den die meisten Amerikaner je aufgenommen haben, nach dem Wohnungsbau. Die Regulierung eines Großteils dieser Kreditvergabe wurde dank der mächtigen Autohändlerlobby aus der Zuständigkeit der CFPB in Dodd-Frank herausgearbeitet. Es überrascht nicht, dass sich bei den Subprime-Autokrediten ein starker Anstieg oder, wie manche es nennen, eine Blase gebildet hat. Die Konzentration politischer Bemühungen, fragwürdige Kreditvergabepraktiken und -produkte zu regulieren, unabhängig davon, wer den Kredit vergibt, kann sich als wirksamer erweisen, um das Finanzsystem für amerikanische Familien sicherer, stärker und besser zu machen.


Anmerkung des Herausgebers: Dieses Stück erschien ursprünglich in Inside Sources . Klein war unbezahltes Mitglied der Infrastructure Finance Working Group der Clinton-Kampagne; er war nicht als Berater in Bank- oder Finanzfragen tätig.