Feiern Sie den St. Patrick’s Day an Bord der Cutty Sark

Standort Cutty Sark

26. Februar 2016



Da der St. Patrick’s Day immer näher rückt und Cutty Sarks „Alternative St. Patrick’s Day Celebration“ am 19. März stattfindet, haben wir uns angesehen, warum er gefeiert wird und welche Verbindungen das Schiff nach Irland hat.

Von Emma Withington





„Wenn Irish Eyes lächeln, ist das wie ein Morgen im Frühling.

In irischem Gelächter hört man die Engel singen.



Wenn irische Herzen glücklich sind, scheint die ganze Welt hell und fröhlich,

Und wenn Irish Eyes lächeln, stehlen sie dir natürlich das Herz.“

Cut A Shine Ceilidh Band - Foto: Andrew Aitchison Photography



Der St. Patrick’s Day findet am 17. März statt, seinem Todestag im 5. Jahrhundert (461 n. Chr.). St. Patrick, Irlands Schutzpatron, wurde von irischen Plünderern gefangen genommen und im Alter von sechzehn nach Irland gebracht; Er arbeitete sechs Jahre lang als Sklave, bis er schließlich entkam. Fünfzehn Jahre später kehrte er als christlicher Missionar nach Irland zurück und gründete für den Rest seines Lebens Schulen, Kirchen und Klöster im ganzen Land.

St. Patrick ist bekannt dafür, dass er die „Schlangen“ legendär aus Irland vertrieben hat. Jetzt bin ich mir sicher, dass meine Vorfahren keine Schlangen geduldet hätten und die Schlangen hätten Irlands Klima nicht vertragen! Dieser Mythos ist eine Metapher für die weit verbreitete Einführung des Christentums in das Land und die Vertreibung heidnischer Überzeugungen.

Was nur als religiöser Festtag begann, ist zu einem großen Fest der irischen Kultur und Identität auf der ganzen Welt geworden. Die früheste Feier des St. Patrick’s Day wurde 1737 von der „Charitable Irish Society of Boston“ begangen – nicht so sehr im Hinblick auf den Katholizismus, sondern zu Ehren des Heimatlandes der irischen Einwanderergemeinde Bostons. New York folgte und war die erste Stadt, die 1762 eine St. Patrick’s Day Parade veranstaltete. Der St. Patrick’s Day wurde zu dem, was wir heute als Feier aller irischen Dinge und Ihrer eigenen, persönlichen Verbindung zu Irland kennen.



erster Amerikaner im Weltraum

Also, woher? Cutty Sark kommen Sie dazu? Während das Schiff weder nach Irland reiste noch besondere irische Ladungen beförderte, kam ein Teil seiner Besatzung aus Irland (23 der 682 Männer, von denen bekannt ist, dass sie weitergefahren sind Cutty Sark in britischem Besitz 1870-1895). Diese Besatzungsmitglieder, die als aus Irland stammend identifiziert wurden, kamen aus Städten auf der ganzen Grünen Insel, darunter: Belfast, Co.Cork, Co.Tipperary, Dublin und Killarney.

Die Mehrheit dieser Männer hat sich bei Cutty Sark als Able Seamen oder Ordinary Seamen, einige dienen auf Reisen nach China, aber meistens auf Reisen nach Australien. Fähige Seeleute waren erfahrene, kompetente Seeleute mit guter Allround-Erfahrung, von der Steuerung des Schiffes bis zur allgemeinen Wartung, und waren qualifiziert, in der Höhe zu arbeiten; bereits einige Reisen hinter sich! Gewöhnliche Seeleute hätten eher untergeordnete Aufgaben verrichtet und sich wahrscheinlich für ihre erste Reise angemeldet und noch mehr Erfahrung auf See gesammelt.

Wir wissen jedoch, dass John O’Brian von Co. Cork auf der 21. Reise (1890-1891) als Steward tätig war und John Stackpole Ryding aus Dublin auf derselben Reise als Zweiter Offizier zur Besatzung stieß. Zu den Hauptaufgaben des Stewards gehörte die Betreuung der Offiziere, während der Zweite Offizier als qualifizierter Offizier die Verantwortung für die Wache getragen hätte. Zu seinen Hauptaufgaben gehörten Navigation, Verkehrsmanagement und die Reaktion auf Notfälle. Eine ganze Reihe von Fähigkeiten!



Ziehen Sie also Ihre schönste grüne Kleidung an, nehmen Sie an den Feierlichkeiten teil und feiern Sie Ihre irische Verbindung an Bord Cutty Sark am 19. März! Erfahren Sie mehr über unsere Alternative St. Patrick's Day Celebration!