Crew auf Cutty Sark

Wer hat Cutty Sark gesegelt?

Crew auf Cutty Sark

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie das Leben für die Crew von gewesen sein könnte Cutty Sark , kommen Sie an Bord und erkunden Sie ihre Wohnräume.



Umfangreiche Aufzeichnungen geben uns eine Vorstellung davon, wer an Bord gearbeitet hat Cutty Sark . Die Anzahl der Besatzungsmitglieder an Bord des Schiffes variierte von Reise zu Reise, betrug jedoch in der Regel etwa 26. Diese umfasste im Allgemeinen die folgenden Besatzungsmitglieder:

Meister: Als oberstes Kommando des Schiffes war der Kapitän des Schiffes für den sicheren und effizienten Betrieb verantwortlich, einschließlich Frachtbetrieb, Navigation und Besatzungsmanagement.

wann bin ich gestorben

1. Maat: Einer der Offiziere an Bord, der 1. Offizier, war der zweite Kommandant des Schiffsführers.

2. Maat: Der 2. Offizier war der dritte Kommandant des Schiffsführers.

Steward: Der Steward kümmerte sich um die Belange der Offiziere und seine Aufgaben könnten das Servieren von Mahlzeiten und die Instandhaltung der Offiziersquartiere umfassen.

Bootsmann (auch abgekürzt Bos’un): Einer der Unteroffiziere an Bord, der Bootsmann, war für die Wartung des Schiffes und seiner Ausrüstung verantwortlich und organisierte die Besatzung an Bord.

Kochen: Ein weiterer Unteroffizier, der Cook, versorgte die gesamte Besatzung mit Mahlzeiten und arbeitete in der Kombüse im vorderen Deckshaus.

Tischler: Der Carpenter, ebenfalls Unteroffizier, hatte eine schmale Werkstatt im vorderen Deckshaus, um auf See Reparaturen am Schiff vornehmen zu können.

Segelmacher: Der letzte der Unteroffiziere, ein Segelmacher, war während der Fahrten an Bord erforderlich, um Reparaturen an beschädigten Segeln vorzunehmen.

Auszubildende: Lehrlinge waren Jungen oder junge Erwachsene, die eine Karriere in der Handelsmarine anstrebten, manchmal bereits im Alter von 14 Jahren.

ABs (fähiger Seemann): Kompetente Besatzungsmitglieder, die die üblichen Aufgaben an Bord eines Schiffes ausführen können, einschließlich der Arbeit am Ruder und des Hissens der Segel.

Normaler Seemann: Der Ordinary Seaman, ein dem tüchtigen Seemann unterstelltes Besatzungsmitglied, verrichtete die untergeordneten, aber wesentlichen Aufgaben an Bord, beispielsweise die Reinigung und Wartung des Schiffes.

Unterkunftsstufen

So wie es eine Befehlshierarchie gab, variierte die Unterbringungsebene je nach Position in der Besatzung.

Liverpool-Haus

Die Unterkunft des Kapitäns befand sich am Heck des Schiffes im Liverpool House. Der Master's Saloon war der luxuriöseste Teil des Schiffes mit Mahagoni-Vertäfelung, und in der Mitte ermöglichte ihm ein großer Tisch, Karten und Karten zu studieren oder Gäste im Hafen zu unterhalten.

mit wem war Maria, Königin der Schotten, verheiratet?

Das Liverpool House umfasste eine Speisekammer, Toiletten und Quartiere für den 1. und 2. Offizier und Steward.

Achterdeckshaus

Das Achterdeckhaus bot Unterkunft für die Unteroffiziere (Bootsmann, Koch, Zimmermann und Segelmacher) und Lehrlinge.

Vorschiffsdeckshaus

Das Forward Deckhouse wurde 1872 hinzugefügt, um den Rest der Besatzung unterzubringen. Zuvor schliefen sie in Quartieren unterhalb des Hauptdecks im vorderen Teil des Schiffes.

Besatzungslisten von Cutty Sark

Besatzungslisten für Cutty Sark sind alle im Buch von S.F. Bailey, Die Crews von Cutty Sark, London 1989. Dies ist eine umfassende Liste aller bekannten Besatzungsmitglieder, die unter britischer Flagge segelten (1870-95). Dieses Buch wurde unter Verwendung der ursprünglichen Besatzungslisten zusammengestellt, die sich in den Archiven des National Maritime Museum befinden.

Erfahren Sie mehr über die Recherche in unseren Crewlisten.