Demokratie, Strategie und Marine am Vorabend des Ersten Weltkriegs

Dr. David Morgan-Owen bietet eine neue Perspektive auf die Beziehung zwischen dem Volk, der Regierung und der Marine in Großbritannien vor 1914

Kostenlose Veranstaltung
Standort Online
Datum und Uhrzeiten 22. Juni 2021 | 17.15 - 18.30 Uhr
Preise Kostenlos

Papiertitel: „Wir wollen acht und warten nicht!“: Demokratie, Strategie und Marine am Vorabend des Ersten Weltkriegs

Lautsprecher: Dr. David Morgan-Owen (King’s College London)



Großbritannien war keine Demokratie, als es 1914 in den Krieg zog. Die vorangegangenen Jahrzehnte hatten jedoch tiefgreifende Veränderungen in der Natur der britischen Politik erlebt, und die „öffentliche Meinung“ war zu einem einflussreichen Faktor in den Köpfen der Politiker geworden. Die Royal Navy nahm einen besonderen Platz in der Popularität ein, mit großen Menschenmengen, die zu Flottenüberprüfungen und Kriegsschiffstarts strömten und Marinebilder oft in der Werbung verwendet wurden. Als im Winter 1908/09 ein Schrecken über den deutschen Marinebau ausbrach, war die öffentliche Meinung so groß, dass Menschenmengen das Parlament um den Bau weiterer Kriegsschiffe mit den Gesängen „Wir wollen acht und wir warten nicht!“ ersuchten.

Die Unterstützung der Marine durch die Bevölkerung wurde von vielen Admiralen und Offizieren begrüßt, aber der wachsende Einfluss der „öffentlichen Meinung“ auf die Regierungspolitik stellte auch das Denken der Marine und des Militärs vor große Herausforderungen. Würde öffentliche Panik die Regierung in Kriegszeiten untergraben? Könnte eine ausländische Macht versuchen, Unruhe zu stiften, indem sie Großbritanniens Nahrungsmittelversorgung abschneidet? Verstand die Öffentlichkeit wirklich, wozu die Navy da war?

In diesem Online-Talk geht Dr. David Morgan-Owen (King’s College London) diesen Fragen nach und bietet eine neue Perspektive auf die Beziehung zwischen Volk, Regierung und Marine in Großbritannien vor 1914.

Diese Veranstaltung ist kostenlos und für alle offen und findet über Zoom statt. Es besteht keine Notwendigkeit zu buchen; bitte kurz vor 17.15 Uhr an diesem Tag auf den untenstehenden Button klicken.

Mach mit bei der Veranstaltung

Informieren Sie sich über unsere aktuellen Forschungsprojekte, Möglichkeiten und Konferenzen und treffen Sie das Kuratorenteam des Royal Museums Greenwich. Mehr erfahren