In Europa fällt die Integration von Flüchtlingen auf Städte

eosyriablogroundupv5Die globale Flüchtlingskrise ist eine der großen humanitären Herausforderungen unserer Zeit. Allein in Europa haben das Ausmaß der Migration, das menschliche Leiden, das sie verursacht hat, und die politische Komplexität ihrer Lösung geschaffen enorme Belastung . Die Krise bringt die politischen Systeme einzelner Länder in Aufruhr und bedroht die Solidarität der Europäischen Union. Führungskräfte in Europa wissen, dass sie die Situation schnell in den Griff bekommen müssen.



Bisher lag der Fokus vor allem auf den Verantwortlichkeiten der Gastländer. Aber nur auf nationale Regierungen zu schauen, ignoriert die Schlüsselrolle und Aktionen der Gastgeberstädte . Flüchtlinge lassen sich an bestimmten Orten nieder, und diese Orte tragen die Last, die wirtschaftlichen und sozialen Probleme anzugehen, die notwendig sind, um den Zuzug zu bewältigen. Kommunen in ganz Europa erleben einen augenblicklichen demografischen Wandel und komplizierte kulturelle Spannungen; Dies ist eine enorme Herausforderung sowohl für Großstädte, in denen Dichte und Vielfalt bereits hoch sind, als auch für Kleinstädte, die homogener und weniger an große und schnelle demografische Veränderungen gewöhnt sind.

wann wurde victoria königin

Städte und Nationen unterscheiden sich deutlich in der Herangehensweise an Flüchtlinge und transnationale Migration. Nationalstaaten ringen mit allgemeinen existenziellen Fragen: Was bedeutet es in der neuen Weltordnung, Deutscher oder Schwede zu sein oder eine deutsche oder schwedische Grenze zu haben? Städte hingegen müssen sich mit Existenzfragen auseinandersetzen: wie man Menschen unterschiedlicher Bildungshintergründe und Kulturen, die oft dringend auf Gesundheitsversorgung und besondere Dienstleistungen angewiesen sind, unterbringt, ausbildet, ausbildet und integriert, während die öffentliche Ordnung und Sicherheit gewahrt bleibt.





Während Nationalstaaten Quoten entwickeln und technokratische Formeln verwenden, um zu bestimmen, wie Menschen auf die Gemeinden verteilt werden, müssen die Städte entscheiden, wie sie ein Wohnprojekt finden oder eine lokale Schule in den intimen Kontext einer Nachbarschaft integrieren.

Und während europäische Staaten davon ausgehen könnten, dass der Zustrom von Flüchtlingen ihnen helfen wird, die Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt zu bewältigen, die durch einen steigenden Anteil älterer Arbeitnehmer und eine niedrige Geburtenrate entstehen, werden die Städte diejenigen sein, die sicherstellen, dass Flüchtlinge die Sprach- und Arbeitsfähigkeiten tatsächlich haben oder erlernen von verschiedenen Unternehmen und Branchen benötigt.



wie oft sind wir auf dem mond gelandet

Die Art und Weise, wie Dienstleistungen erbracht werden, unterscheidet sich in den einzelnen Städten erheblich, je nach kommunalem und rechtlichem Status sowie dem Zugang zu Ressourcen wie Finanzierung, Personal, Wohnraum und lebendigen gemeinnützigen und zivilgesellschaftlichen Sektoren. Doch auf ganzer Linie Es sind die Städte, die die Entscheidungen treffen, die am ehesten über den Erfolg entscheiden für Einzelpersonen und Familien kurz- und langfristig.

Und es sind Städte mit ihrem vernetzten öffentlichen, privaten und gemeinnützigen Sektor, die diese Entscheidungen am besten umsetzen können. Einige, wie Hamburg, beginnen bereits, neue Wege zu finden, um Reaktionen des zivilen und öffentlichen Sektors zu bündeln und isolierte Bürokratien zu durchbrechen, um kritische Dienstleistungen für Einzelpersonen schnell und effizient bereitzustellen.

Zusammengefasst regieren Nationalstaaten im Bereich der Abstraktion. Sie erlassen Gesetze, erlassen Regeln und entwickeln (gelegentlich) Programme von oben nach unten, um den unterschiedlichen Ideologien unterschiedlicher politischer Parteien gerecht zu werden. Im Gegensatz dazu müssen Städte auf der Ebene des Praktischen agieren und sind entscheidend, um den Nationen zu helfen, ihre großen Ziele zu erreichen. Lösungen können erfasst und kodifiziert werden, damit sich andere Städte in Europa und darüber hinaus anpassen können, einschließlich der Türkei und Ländern wie Jordanien und dem Libanon, die näher an den Frontlinien der Flüchtlingsströme liegen.



Während lokale, nationale und globale Führungspersönlichkeiten sich mit der internationalen Migrationskrise auseinandersetzen, ist es von entscheidender Bedeutung, sich daran zu erinnern, dass das Ergebnis des europäischen Flüchtlingsprojekts vom Erfolg oder Misserfolg der Städte und den Handlungen öffentlicher, privater und bürgerlicher Führer und gewöhnlicher Menschen abhängt Bürger ebenso wie die Entscheidungen der nationalen Führer.

welcher planet dreht sich rückwärts