Google Sky

Standort Königliches Observatorium

22. August 2007

Google hat Google Sky angekündigt, eine neue Funktion in Google Earth Damit können Sie den gesamten Nachthimmel durchsuchen. Laden Sie die neueste Version von . herunter Google Earth , und Sie finden eine neue Schaltfläche in der Symbolleiste, die Sie zur Himmelsansicht umschaltet. Der Himmelsmodus enthält anklickbare Ebenen, die das komplette Yale Bright Star-Katalog , Messier-Katalog und Dreyers Neuer Gesamtkatalog von Nebeln. Deep-Sky-Objekte, wie z Pferdekopfnebel , werden von praktischen Erläuterungen von . begleitet Wikipedia . Andere Ebenen umfassen eine Vitrine mit Fotos aus dem Hubble-Weltraumteleskop und eine Tour durch die Sternentwicklung, von der Sternentstehung in einer Molekülwolke bis zum Tod als planetarischer Nebel.