HMS Sieg

Die HMS Victory war Lord Nelsons Flaggschiff bei seinem Sieg in der Schlacht von Trafalgar am 21. Oktober 1805. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des berühmten Schiffes

HMS Sieg

HMS Sieg war das Flaggschiff von Lord Nelson bei seinem Sieg in der Schlacht von Trafalgar am 21. Oktober 1805. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des berühmten Schiffes.

Als Kolumbus zum ersten Mal in der neuen Welt ankam, glaubte er, er sei in

Nelson diente in der Sieg für etwas mehr als zwei Jahre bis zu seinem Tod in Trafalgar, aber das Schiff war mehr als 20 Jahre im aktiven Dienst.



1759: Bau der HMS Sieg

Sieg wurde von Sir Thomas Slade entworfen und in Chatham Dockyard gebaut. Für den Bau des Rumpfes wurden über 2000 Eichen verwendet – das entspricht 60 Hektar Wald. Die endgültigen Kosten beliefen sich auf 63.176 GBP (heute über 50 Millionen GBP).

Die Entscheidung, das Schiff zu benennen Sieg war nicht beliebt. Das vorherige Schiff dieses Namens war 1744 mit allen an Bord im Ärmelkanal gesunken, daher hielten Seeleute den Namen für unglücklich.

HMS Victory Schiffsmodell (SLR0516)

Modellschiff HMS Victory (SLR0516), National Maritime Museum, Greenwich, London

Mars Länge eines Jahres

1765: HMS Sieg wird gestartet

Sieg wurde am 7. Mai 1765 vom Stapel gelassen, aber erst im März 1778 zum aktiven Dienst in Auftrag gegeben, um am amerikanischen Unabhängigkeitskrieg (1775-83) teilzunehmen. Das Schiff hatte 104 Kanonen, 27 Meilen Takelage und vier Morgen Segel. Schnell erfolgreich, Sieg konnte dank des hervorragenden Designs des Unterwasserschiffs schneller segeln als viele seiner kleineren Gefährten.

1793–97: Ein mächtiges Linienschiff

Nach einer Überholung und einer Zeit des Friedens Sieg wurde 1793 als Flaggschiff von Vizeadmiral Lord Hood im Mittelmeer wieder in Dienst gestellt. Das Schiff war 1793 an der Belagerung von Toulon als Teil einer anglo-spanischen Flotte beteiligt, die schließlich gezwungen war, den französischen Hafen den Truppen Napoleons zu übergeben. Es nahm auch an der Belagerung von Calvi im Jahr 1794 als Teil der britischen Flotte teil, die die Franzosen von Korsika verdrängte.

Nach einem weiteren Umbau im Winter 1794/95 Sieg kehrte ins Mittelmeer zurück und wurde zum Flaggschiff des neuen Oberbefehlshabers Sir John Jervis. Unter ihm war das Schiff in der Schlacht von Cape St. Vincent am 14. Februar 1797 anwesend und spielte eine Schlüsselrolle in der Anfangsphase der Schlacht. Schwer angeschlagen in der Aktion, Sieg wurde Ende 1797 nach Hause geschickt und zu einem Lazarettschiff umgebaut.

1803–05: Nelsons Schiff

Als 1803 der Krieg gegen Napoleons Armeen ausbrach, Sieg wurde überholt und wurde Nelsons Flaggschiff, das 1805 in der Schlacht von Trafalgar gipfelte. Das Schiff wurde in Trafalgar sowohl an den Masten als auch am Rumpf schwer beschädigt. Als es im Dezember 1805 mit Nelsons Leiche an Bord nach Großbritannien zurückkehrte, war es erneut einer großen Überholung unterzogen.

1823–heute: Eine Touristenattraktion

HMS Sieg lag ab 1823 dauerhaft im Hafen von Portsmouth vor Anker. Die Stimmung und die Verbindung zu Nelson sicherten das Überleben des Schiffes. Sieg wurde zu einer Touristenattraktion, mit einer Gedenktafel, die die Stelle an Deck markierte, an der Nelson gefallen war, und das Cockpit, in dem er starb, als Schrein angeordnet.

In den 1920er Jahren hatte die Zeit ihren Tribut gefordert und Sieg drohte zu sinken. Also wurde es in ein Trockendock in Portsmouth Dockyard verlegt. Das Schiff wurde am 17. Juli 1928 von König George V. restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Bis heute behält es seinen Status als vollständig in Dienst gestelltes Schiff der Royal Navy und dient als Flaggschiff des Naval Home Command.

Sehen Sie sich die HMS Victory in der Portsmouth Historic Dockyard an

auf welches datum geht die uhr zurück
Nelson, Navy, Nation Gallery Erkunden Sie das Leben der Marinelegende Horatio Nelson, der Royal Navy und der Briten von 1688 bis 1815 Turners Schlacht von Trafalgar Galerie Sehen Sie Turners größtes Gemälde, die Schlacht von Trafalgar Nelsons Schiff in einer Flasche Sehen Sie Yinka Shonibares Nachbildung von Nelsons HMS Victory - eines der meistfotografierten Kunstwerke in London Einkaufen Nelson, Navy & Nation: Die Royal Navy und das britische Volk, 1688–1815 £20.00 Nelson, Navy and Nation untersucht die Beziehung der Royal Navy zu Großbritannien von der Glorious Revolution bis zu den Napoleonischen Kriegen und umfasst drei zentrale Themen: die Realitäten des Marinelebens in dieser Zeit, die Verbindung der Marine zur Gesellschaft, zur Kultur und zur nationalen Identität, und die Geschichte von Nelsons Leben und Karriere... Kaufe jetzt Einkaufen HMS Sieg in einer Flasche ab £6.00 Dieses Flaschenschiff ist eine Nachbildung der HMS Victory. Die HMS Victory wurde 1765 als erstklassiges Linienschiff und bei Admiralen wegen ihrer Segelfähigkeiten beliebt und kämpfte in drei großen Seeschlachten... Kaufe jetzt Einkaufen In Nelsons Wake £12.99 Schlachten, Blockaden, Konvois, Überfälle: Wie die unermüdliche britische Royal Navy Napoleons endgültige Niederlage sicherte Horatio Nelsons gefeierter Sieg über die Franzosen in der Schlacht von Trafalgar im Jahr 1805 bescherte Großbritannien eine beispiellose Beherrschung der Meere... Kaufe jetzt