HMS Victory, HMS Dreadnought... und HMS Truelove

Andrew Choong, Kurator für historische Fotografien und Schiffspläne, wirft einen Blick zum Valentinstag auf die HMS Truelove

Standort In Greenwich

13. Februar 2017

Die Royal Navy wählt traditionell Kriegsschiffnamen aus, die ihr aggressives Ethos widerspiegeln, gute Beispiele sind Victory, Dreadnought und Invincible. Dies wird jedoch durch eine gleiche Vorliebe für andere Namen ausgeglichen, die von Ortsnamen (Nottingham) über Blumen (Gladiolus) bis hin zu charmanten (Coquette) reichen, mit gelegentlichen Stopps für das geradezu skurrile (Gay Forester).



schwarzer Frauenkörper auf dem Mond gefunden

Diese Namen werden gewöhnlich von einem schiffsspezifischen Wappen begleitet, ein Brauch, der vor fast einem Jahrhundert formalisiert wurde. Es wurden große, robuste Metallkämme angefertigt, die auf Schiffsaufbauten montiert wurden, normalerweise auf der Höhe der Brücke.

Obwohl nicht HMS Valentin (ja, die Navy hat drei davon gehabt!), dieses besondere Beispiel ist dennoch passend zum Valentinstag. Es trägt einen wunderschön bemalten Liebesknoten unter dem Namen Wahre Liebe , und gehört zum fünften und jüngsten Schiff der Royal Navy, das diesen Namen trägt.

was ist der längste tag

HMS Truelove Schiffsabzeichen

Der Name wurde erstmals 1647 von Parlamentariern auf ein erbeutetes royalistisches Schiff angewendet – eine ungewöhnliche Wahl angesichts des Stereotyps der grimmigen, humorlosen Puritaner der populären Vorstellungskraft.Der Name wiederholte sich in Abständen für neue Schiffe, die während des Segelzeitalters in Dienst gestellt wurden. Es verschwand dann bis in die 1940er Jahre, als ein grausamer Mensch beschloss, das Leben für seine Crew interessant zu machen, die jedes Mal, wenn sie in Uniform an Land ging, dies tat Wahre Liebe auf ihrer Mützenliste.

HMS Wahre Liebe wurde in Toronto, Kanada, gebaut und 1943 vom Stapel gelassen. Sie war ein Minensuchboot der Algerine-Klasse und wurde wie ihre 79 unmittelbaren Schwestern mit veralteten Dreifachexpansionsmotoren gebaut, um den Bau zu vereinfachen. Mit einiger Ironie wurde sie für die US Navy gebaut, die dringend moderne Minensucher brauchte.

Als sie sich ihrer Fertigstellung näherte, war die Notwendigkeit weniger dringend und sie wurde im Rahmen des Lend-Lease-Abkommens an die Royal Navy übergeben. Da Valentinstag ist, könnte man versucht sein, eine schwache Analogie zwischen Großbritannien und den Vereinigten Staaten zu ziehen, die gelegentlich von zeitgenössischen Karikaturisten wie David Low als Paar in einer Beziehung dargestellt wurden … eigentlich, denken Sie nicht weiter darüber nach.

Die Namen der anderen ehemaligen US-Schiffe waren sehr unterschiedlich, aber Wahre Liebe scheint Teil einer Gruppe gewesen zu sein, die „positive“ Namen erhielt; die anderen sind Glückseligkeit , Freundschaft , Heiter , Willkommen und Wohlfahrt .In Dienst gestellt im Jahr 1944, Wahre Liebe verbrachte die meiste Zeit ihres Kriegsdienstes im östlichen Mittelmeer. Trotz der Teilnahme an gefährlichen Operationen, insbesondere in der Ägäis, überlebte sie den Krieg und kehrte 1947 in britische Gewässer zurück. 1950 wurde sie bei einem Test von Ausrüstung und Schutzkleidung für die Besatzung unter arktischen Bedingungen eingesetzt, ein Auftrag, der sehr unangenehm gewesen sein muss für ihre Besatzung.

Ihr späterer Dienst umfasste hauptsächlich Aufgaben des Fischereischutzes, in deren Verlauf sie in einen diplomatischen Streit zwischen Großbritannien und der UdSSR über territoriale Grenzen verwickelt war. Bezeichnenderweise tauchte ihr Name Ende der 1950er Jahre auch in einer parlamentarischen Anfrage zu schlechter Ernährung und unbequemen Unterkünften auf. Sie überlebte dies nicht lange und wurde 1957 zum Schrott verkauft.

catherine von aragon tochter

Das Abzeichen der HMS Wahre Liebe wird in Sea Things, einer der Exploration Wing-Galerien, die 2018 eröffnet werden, zu sehen sein. Erfahren Sie mehr über das Projekt