Wie Donald Trump sich aus einer 25. Änderungsherausforderung heraus twittern könnte

Donald Trumps unberechenbares Verhalten wird ihn nicht unter 25 . entfernendasÄnderung, Punkt. Demokraten im Kongress, darunter Senatorin Elizabeth Warren (D-Mass.), progressive Wähler und Republikaner, die nie Trump waren, haben sich in einen Trugschluss eingekauft: dass die 25dasAufgrund der langen Liste von Beschwerden gegen den Präsidenten ist die Änderung ein wirksamer Weg zur Entfernung. Es wird nicht passieren, denn obwohl der Präsident den Kongress nicht feuern kann, kann er mit Sicherheit das Kabinett feuern, wenn sie es versuchen.





Was zum 25dasÄnderung erlaubt



Unter Abschnitt IV des 25dasDer Vizepräsident und die Mehrheit des Kabinetts können dem Präsidenten des Senats und dem Sprecher des Repräsentantenhauses pro-tempore einen Brief schicken, in dem sie ihnen mitteilen, dass der Präsident nicht in der Lage ist, die Befugnisse und Pflichten seines Amtes zu erfüllen. In diesem Fall übernimmt der Vizepräsident die Funktion des stellvertretenden Präsidenten und der Präsident wird (vorübergehend) von seinen Aufgaben entbunden. Der Präsident kann der Kongressleitung mitteilen, dass keine Arbeitsunfähigkeit vorliegt, und wenn der Vizepräsident und die Mehrheit des Kabinetts nicht anderer Meinung sind, wird der Präsident seine Pflichten wieder aufnehmen. Andernfalls müssten zwei Drittel beider Kammern des Kongresses abstimmen, um dem Vizepräsidenten dauerhaft den Titel des amtierenden Präsidenten zu verleihen.



Unfähigkeit, nicht Inkompetenz, ist das, was es ansprechen soll



wie spät ist es in großbritannien

Die 25dasDie Änderung sollte mit einer Situation umgehen, in der der Präsident handlungsunfähig, aber noch am Leben war. Stellen Sie sich ein Szenario vor, in dem der Präsident einen massiven Schlaganfall erlitten hat. Der Schlaganfall hat ihn in einen anhaltenden vegetativen Zustand versetzt. Er kann das Amt nicht ausüben, aber der Vizepräsident kann die Präsidentschaft nicht auf normale Weise übernehmen, da er nicht gestorben ist. Vor dem Durchgang der 25dasÄnderungsantrag gab es keinen verfassungsrechtlichen Rechtsbehelf für eine solche Situation. Ein solches Szenario ist real – eine solche medizinische Krise passiert Amerikanern jeden Tag – und wenn sie einen Präsidenten heimsuchen würde, stünde es auf dem Spiel.



Erschaffung des Sonnensystems

Die Absicht der 25dasDie Änderung sollte dem Präsidenten nicht die Befugnisse des Präsidenten entziehen, weil die Leute mit dem Präsidenten nicht einverstanden waren oder sein Urteil in Frage stellten. Einige argumentieren, dass das Verhalten und die Handlungen von Präsident Trump im Amt darauf hindeuten, dass er an einem psychischen Defekt oder einer anderen psychischen Störung leidet, die es ihm unmöglich macht, die Befugnisse und Pflichten seines Amtes zu erfüllen. Die Ärzte des Präsidenten haben dies jedoch nicht für wahr erklärt. Die Leute mögen mit dem Präsidenten nicht einverstanden sein, seine Motive in Frage stellen oder sogar seine Kompetenz im Amt in Frage stellen, aber abgesehen von einer medizinischen Bewertung, die etwas anderes sagt, ist er die Person, die der Kongress durch Auszählen der Wahlstimmen bestätigte, der ordnungsgemäß gewählte Präsident der Vereinigten Staaten zu sein Zustände.



Wenn das Kabinett es versucht, könnte Trump sie feuern, bevor sie den Kongress erreichen

Wenn der Vizepräsident und die Mehrheit des Kabinetts entscheiden würden, dass mit der geistigen Fähigkeit des Präsidenten, seine Pflichten zu erfüllen, etwas nicht stimmte, könnten sie ihn dann absetzen? Absolut. Aber wie, genau würde das funktionieren und was wären die Stolpersteine? Es gibt viele. Erstens müssten solche Bemühungen von Vizepräsident Mike Pence und einer Mehrheit des Kabinetts absolut geheim erfolgen. Wer einen solchen Versuch startete, musste sich absolut sicher sein, dass er genügend Unterstützung hatte und konnte nur auf vertragswillige Personen zugehen. Wenn ein Kabinettsbeamter sich an jemanden wendet, der nicht bereit ist, einen Brief an die Kongressführung zu unterzeichnen, um sich auf die 25 . zu berufendasDiese Person könnte – und würde wahrscheinlich – den Präsidenten benachrichtigen. Der Präsident könnte dann kurzerhand damit beginnen, die Mitglieder des Kabinetts zu entlassen, von denen angenommen wurde, dass sie einen 25dasÄnderungsintervention. Da jedes Mitglied des Kabinetts nach Belieben des Präsidenten dient, kann jedes aus dem vom Präsidenten gewünschten Grund entlassen werden.



Darüber hinaus würde ein solcher Versuch die Unterschrift des Vizepräsidenten erfordern. Wenn Herr Pence glaubte, dass sein Aufstieg zum amtierenden Präsidenten unter solchen Umständen politisch machbar wäre, würde er sich selbst etwas vormachen. Die Unterstützung des Präsidenten unter den Wählern würde bedeuten, dass Herr Pence als Verräter angesehen würde, der einen Putsch für seinen eigenen politischen Aufstieg inszenierte. Angesichts der Tatsache, dass das Trump-Pence-Ticket 2016 aufgrund einer Kombination von weniger als 80.000 Stimmen, die auf drei Bundesstaaten verteilt waren, gewählt wurde, ist es schwer vorstellbar, dass er bei der bevorstehenden Präsidentschaftswahl eine eigene Amtszeit anstreben könnte.



Selbst wenn Herr Pence und eine Mehrheit des Kabinetts eine solche Intervention inszenieren könnten, müsste der Kongress sie mit einer Zweidrittelmehrheit in beiden Kammern befürworten – etwas, das ich bereits erwähnt habe, ist ein höherer Standard als Amtsenthebung und Amtsenthebung. Unter der Annahme, dass alle Demokraten im Kongress dafür gestimmt haben, den Präsidenten endgültig seines Amtes zu entheben, müssten 18 republikanische Senatoren und 98 Abgeordnete des republikanischen Repräsentantenhauses unterschreiben – ein Ergebnis, das für sie genauso schädlich wäre wie für Herrn Pence.

warum ist charles darwin berühmt

Die Politik sieht kein Szenario vor, in dem Präsident Trump – in seiner aktuellen Situation – unter dem 25dasÄnderung. Der Präsident kann es auf genau die gleiche Weise bekämpfen, wie er seine Promi-Persönlichkeit aufgebaut hat: indem er Leute entlässt.



Was kann man mit einem unberechenbaren Präsidenten machen?



Letztendlich ermöglicht die Gewaltenteilung innerhalb der Verfassung die Möglichkeit, einen Präsidenten seines Amtes zu entheben, weil sein Verhalten so unberechenbar ist, dass es die Republik und/oder die Sicherheit der Vereinigten Staaten bedroht. Dieser Schritt wäre ein Amtsenthebungsverfahren. Der offizielle Standard für ein Amtsenthebungsverfahren beinhaltet die Begehung schwerer Verbrechen und Vergehen. Die Amtsenthebung ist jedoch ein politischer Prozess. Der Kongress kann einen Präsidenten aus irgendeinem Grund anklagen und absetzen, und es gibt keine Kontrolle über diese Macht.

Darüber hinaus erfordern Amtsenthebung und Entfernung einen niedrigeren Standard als eine Entfernung unter 25dasÄnderung: einfache Mehrheit im Repräsentantenhaus und Zweidrittelmehrheit im US-Senat. Der Präsident kann Mitglieder der Legislative nicht fristlos entlassen und schützt so das Amtsenthebungsverfahren vor Eingriffen des Präsidenten in einer Weise, die die 25dasÄnderung ist nicht. Wenn der Kongress so verängstigt ist, dass die psychische Gesundheit oder der psychische Zustand des Präsidenten eine Bedrohung für das Land darstellt, sollten die Mitglieder ihre Kollegen davon überzeugen und dieses Argument vor die Menschen bringen.



Die politische Realität sieht jedoch ganz anders aus. Die politische Unterstützung für Herrn Trump würde die Republikaner im Kongress genauso treffen wie Vizepräsident Pence. Was Präsident Trump als Putsch bezeichnen würde – auf Twitter in Echtzeit – würde unter seinen glühendsten Unterstützern der Einsicht weichen, dass die Republikaner an seiner Absetzung mitschuldig waren. Herr Trump würde niemanden von seiner Kritik verschonen, und das wissen die republikanischen Wahlbeamten. Egal wie katastrophal sie den Präsidenten sehen (obwohl ich davon ausgegangen bin, dass dies die meisten nicht tun), ihre eigene politische Zukunft ist eng mit seiner verbunden.



Entfernung unter 25dasÄnderung ist derzeit keine echte Option; Amtsenthebung und Entfernung ist auch nicht. Auch nach den Midterms wird es wahrscheinlich keine Option sein. Egal wie viele Menschen über das Verhalten, die Handlungen und die politischen Entscheidungen des Präsidenten entsetzt sind, es ist der Kongress, der handeln muss. Ohne die Stimmen und vorbehaltlich einer drastischen Änderung in der Politik oder der körperlichen Gesundheit des Präsidenten wird er mindestens bis zum 20. Januar 2021 Präsident sein.

Dieses Foto wurde auf der Oberfläche einer anderen Welt in unserem Sonnensystem aufgenommen. welche welt ist das?