Internationale Raumstation ISS fliegt über Großbritannien

Standort Königliches Observatorium

25. November 2008



Die Internationale Raumstation ISS ist in der nächsten Woche über Großbritannien zu sehen. Und da es über Sonnenkollektoren in der Größe eines Fußballfeldes verfügt, ist es sehr hell und sehr gut zu sehen - natürlich bei schönem Wetter! Die Zeiten (in GMT), zu denen die Station über Großbritannien fliegt, sind wie folgt (wenn Sie woanders leben, sehen Sie sich an SpaceWeather.com Satellit im Vorbeiflug Webseite)...

DatumErscheinungszeit, (Höhe) & KompassrichtungHöchste Zeit, (Höhe) & KompassrichtungZeit des Verschwindens, (Höhe) & Kompassrichtung
25. November17:45:13 (10°) SW17:48:04 (49°) SSE17:48:31 (44°) SO
26. November18:12:16 (10°) WSW18:14:40 (55°) WSW18:14:40 (55°) WSW
27. November17:04:18 (10°) WSW17:07:10 (54 °) SSO17:09:14 (17.) E.
28. November17:31:33 (10 °) W.17:35:30 (38 °) E17:35:30 (38 °) E
29. November16:23:42 (10°) WSW16:26:35 (59 °) SSW16:29:30 (10 °) E
29. November17:59:01 (10 °) W.18:01:51 (80°) NW18:01:51 (80°) NW
30. November16:51:08 (10°) W.16:54:05 (89°) SO16:56:39 (13 °) E.
1. Dezember17:18:46 (10 °) W.17:21:43 (85°) N17:23:13 (26°) E.
2. Dezember17:46:27 (10 °) W.17:49:24 (74°) SSW17:49:55 (54 °) SO

Die Zeit des Verschwindens ist, wenn die Raumstation in den Schatten der Erde fliegt, und das passiert manchmal, wenn sich die Raumstation direkt über dem Kopf befindet (wie am 29. November).





Das Space-Shuttle ist derzeit an der Raumstation angedockt, aber am Morgen des Freitags, dem 28., trennen sich die beiden. Wenn Sie also nach dem 28. schauen, sehen Sie nicht nur einen hellen Lichtpunkt, sondern zwei - das Space Shuttle, das die Raumstation jagt!