Unregelmäßigkeit – neue Geschichten inspiriert von der Wissenschaftsgeschichte

Standort Königliches Observatorium

04.07.2014



Heute freuen wir uns sehr, die Veröffentlichung von . bekannt zu geben Unregelmäßigkeit , eine neue spekulative Fiktionsanthologie. Veröffentlicht von Jurassic London , Unregelmäßigkeit wurde zusammengestellt, um unsere neue Ausstellung zu ergänzen, Schiffe, Uhren & Sterne: Die Suche nach Längengrad , die nächste Woche eröffnet wird. Es passt wirklich gut zusammen, denn die Herausforderung, den Längengrad auf See zu finden, bestand darin, Regelmäßigkeit und die Frustration über die offensichtlichen Unregelmäßigkeiten der Natur zu finden. Angehende Autoren für Unregelmäßigkeit wurden nach Geschichten gefragt, die von der Wissenschaftsgeschichte zwischen dem 17. und der Mitte des 19. Jahrhunderts inspiriert wurden. Dies umfasst die Längengrad Act und die folgenden Ereignisse natürlich, aber der längere Zeitrahmen umfasst auch alles von der Gründung der königliche Gesellschaft 1660, durch die Aufklärung und die industrielle Revolution, bis zur Veröffentlichung von Charles Darwins Zur Entstehung der Arten im Jahr 1859. Die Ergebnisse zeigen, welch reiches Vorstellungspotential die Wissenschaftsgeschichte bietet. Sie können Dinosaurier-Automaten, Restaurations-Himmelsschiffe, schwer fassbare Chimären und prophetische Spinnen erwarten ... ganz zu schweigen von Darwin auf einer klimaverändernden Mission. Isaac Newton wie Brian May Doppelgänger und eine beunruhigende Geschichte, inspiriert von John Harrison . Dies ist die vollständige Zusammenfassung der Geschichten:
  • „Fairchilds Torheit“ von Tiffani Angus
  • 'Ein Spielvorschlag' von Rose Biggin
  • 'Fußabdruck' von Archie Black
  • „Eine Frau aus der Zeit“ von Kim Curran
  • „Das Herz von Aris Kindt“ von Richard de Nooy
  • „Ein Experiment in den Formeln des Denkens“ von Simon Guerrier
  • „Unregelmäßigkeit“ von Nick Harkaway
  • 'Circulation' von Roger Luckhurst
  • 'The Voyage of the Basset' von Claire North
  • „Die Ermordung von Isaac Newton durch den Feigling Robert Boyle“ von Adam Roberts
  • 'Animalia Paradoxa' von Henrietta Rose-Innes
  • „Die letzte Flucht“ von James Smythe
  • 'The Darkness' von M. Suddain
  • „Die Spinnen von Stockholm“ von E. J. Swift
Außerdem gibt es tolle neue Illustrationen von Gary Northfield und ein Cover-Design von Howard Hardiman . Und Sophie und ich habe ein Nachwort verfasst, das einige der historischen Verbindungen untersucht. Neben der Taschenbuchausgabe wird es eine sehr gut aussehende limitierte Meridian-Edition , erhältlich nur über das National Maritime Museum . Wenn Sie einige von treffen möchten Unregelmäßigkeit 's Autoren, kommen zur Premiere, die am 24. Juli im Rahmen der Dark and Stormy Late im Museum stattfindet. Wir hoffen, euch dort zu sehen.