Es ist Wollmützenwoche!

Standort Nationales Schifffahrtsmuseum

31. Januar 2008



Vom 3. bis 9. Februar ist die Seemannsverein startet sein jährliches Wollmützen-Kampagne , ermutigt uns Landratten, eine Mütze zu stricken (mit einem ihrer kostenlosen Muster) und zu spenden. Es ist eine wenig bekannte Tatsache, dass einige Mitarbeiter der Caird Library sehr strickt sind und oft in der Mittagspause im Bibliotheksbüro zu finden sind - deshalb planen wir dieses Jahr, die Woolly Hat Week zu unterstützen! Wollmützen gelten vor allem für Seeleute, die aus einem wärmeren Klima gekommen sind, um in Großbritannien zu arbeiten, als unverzichtbar. Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen der Aktion 13.000 Mützen an Matrosen ausgegeben, davon rund 6.000 in Weihnachtsboxen. Jan Webber, Direktor Fundraising & Marketing bei der Sailor's Society, kommentiert:
Viele Menschen vergessen, dass ohne den Seemann die Dinge des täglichen Bedarfs, die für uns selbstverständlich sind, unsere Küsten nicht erreichen würden. Die Wollmützen-Kampagne gibt den Menschen einen direkten Grund, dem Seemann in seinem Alltag zu helfen. Diese Menschen verbringen oft viele Monate auf See unter rauen Bedingungen und sprechen manchmal nicht einmal die gleiche Sprache wie ihre Kollegen. Ein einfacher Akt der Dankbarkeit kann diesen Menschen die Welt bedeuten, und indem Sie eine Anleitung herunterladen und eine Wollmütze stricken, verbreiten Sie die Arbeit der Gesellschaft und kommen gleichzeitig den Seeleuten direkt zugute. Dies ist eine großartige Gelegenheit, sich auf ein neues Hobby einzulassen, das für alle Altersgruppen geeignet ist.
Wenn Sie kein Stricktyp sind, können Sie die Aktion auch unterstützen, indem Sie Ihre Wollmütze bei der Arbeit tragen und dem Verein eine Spende zukommen lassen. Kontakt Woollyhats@sailors-society.org für mehr Informationen. Sagen Sie es weiter, machen Sie mit und halten Sie den Kopf eines Seemanns diesen Winter warm! Tanya (Bibliothekarin für Lesedienste)