Dampf ablassen (Punk) mit Jeff VanderMeer

Standort Königliches Observatorium

03.11.2014

Da Longitude Punk im Royal Observatoyr weiterhin amüsiert und verwirrt und weniger als 2 Wochen Zeit für Clocking Off LATE ist, beschloss ich, den Autor der Steampunk-Bibel und des neu veröffentlichten Steampunk-Benutzerhandbuchs, Jeff VanderMeer, zu treffen. KM: Um den 300. Jahrestag der Verabschiedung des Längengradgesetzes von 1714 zu feiern, hat das Royal Museums Greenwich eine Reihe von Ausstellungen veranstaltet, um dies zu feiern. Seit April erzählt Longitude Punk’d up am Royal Observatory eine ganz andere Longitude-Geschichte (im Vergleich zu der historischen, die wir in Ships, Clocks & Stars erzählen). Wie zentral ist diese Neuinterpretation der Geschichte für das Steampunk-Genre? JVdM: Es ist wahrscheinlich der zentrale Punkt der Fiktion und der umstrittenste Punkt. Es gibt eine Spannung zwischen Schriftstellern, die eskapistische Geschichten erzählen, die die Geschichte revidieren, und denen, die die Neuinterpretation verwenden, um zum Beispiel die Ungerechtigkeiten der viktorianischen Ära zu kritisieren. Außerhalb dieses besonderen literarischen Konflikts werden Sie Schriftsteller finden, die diese Neuinterpretationen noch weiter vorantreiben, indem sie die Fiktion aus der Sphäre der üblichen englischen oder amerikanischen Kulissen oder sogar außerhalb der viktorianischen Ära herausnehmen – und die Dampftechnik als Evangelium betrachten und zum Beispiel stattdessen die islamische Wissenschaftsrevolution des 11. Jahrhunderts als Ausgangspunkt zu verwenden. Außerhalb der Fiktion habe ich das Gefühl, dass die Neuinterpretation der Geschichte für den Laien nicht immer so offensichtlich ist. Der durchschnittliche Hersteller mag zwar an einer solchen Tat beteiligt sein, aber Nicht-Ingenieure zum Beispiel erkennen möglicherweise nicht, dass es sich um das handelt, was sie sehen. Für diese Ausstellung mussten wir unsere Steampunk-Künstler bitten, die Grenzen des Steampunk von seinem üblichen viktorianischen Territorium etwas weiter in die Vergangenheit zu verschieben, um das Uhrwerk und den Brokat des 18. Clockpunk'.) Ist es immer noch Steampunk, wenn es keinen Dampf gibt? Und spielt es eine Rolle? Ich bin mir nicht sicher, ob es wichtig ist. Solche Werke sind, mangels besserer Formulierung, immer noch im Gespräch mit Core Steampunk. Sie mussten ihre Koordinaten als Reaktion auf Steampunk und damit teilweise als Reaktion auf den Steam-Teil auswählen. Würde es solche Werke geben, wenn es Steampunk nicht gäbe? Einige davon sicherlich, da Steampunk in die breitere Tradition des Retrofuturismus passt. Aber nicht alle von ihnen. Bei Steampunk geht es darum, eine Verwendung für Dinge zu finden, die nicht mehr nützlich sind – eine neue Rolle für veraltete Technologien zu finden, oft in alternativen Geschichten oder Parallelwelten. Steampunks sind auch eine sehr engagierte Gruppe von Menschen, die viel Zeit und Energie in das investieren, was sie tun … die Art von Publikum, für die die meisten Museen töten würden. Was glauben Sie, was Museen von Steampunk lernen können? Die Neugier und das Spielgefühl, die Steampunks oft zeigen, sind definitiv eine Eigenschaft, die Museen wiederverwenden können. Ich würde sagen, der besondere Bereich, aus dem man lernen kann, ist, wie Steampunk-Kreationen eine Interaktion mit einem Publikum ermöglichen, die dieses Publikum stärker einbeziehen oder mehr vom Publikum verlangen kann. Auf eine unterhaltsame Art und Weise. Vielleicht auch der Multimedia-Aspekt. Ein Grund dafür, dass Steampunk lebendig bleibt, ist, dass es in Fiktion, Mode, Herstellung, Schmuck, Filmen usw. existiert. Wenn sich ein Bereich in einer Art Abschwung befindet, ist ein anderer Aspekt der Einfallsreichtum. Wenn beispielsweise ein Museum eine Ausstellung über eine bestimmte Epoche oder einen bestimmten Kunststil hat ... warum nicht darüber nachdenken, wie man dieselbe Philosophie oder denselben Impuls hinter der Kunst in einem anderen kreativen Bereich verkörpern kann? Wie bist du zum Schreiben gekommen Die Steampunk-Bibel ? Seit wann sind Sie in der Szene aktiv? Die Steampunk-Bibel begann als Zusammenarbeit zwischen mir und Jake Von Slatt vom Steampunk Workshop. Jake merkte irgendwann, dass er kein Buch machen wollte, und dann machte ich damit weiter. Ich bin als Journalist dazu gekommen, Steampunk von außen zu untersuchen, was für die Subkultur wertvoll ist. Ich hatte keine besonderen Loyalitäten oder Äxte zum Schleifen. Ich blieb an der Szene interessiert, weil es um mehr geht als nur um Fiktion, aber ich bin weiterhin jemand, der vieles davon interessant findet, ohne sich selbst als Steampunk zu identifizieren. Die Steampunk-Bibel bietet eine umfassende Geschichte zu den Ursprüngen von Steampunk, seinen Platz in Literatur, Filmen, Mode und allen Facetten der Populärkultur. Welchen Abschnitt hast du am liebsten geschrieben? Der Fiction-Bereich war mir wichtig, weil sich der Science-Fiction-Bereich zu der Zeit, als ich daran arbeitete, leider auf den sehr eskapistischen Steampunk konzentrierte. Durch den Nachweis, dass Michael Moorcock, William Gibson, Bruce Sterling, Tim Powers, K.W. Jeter und andere waren in ihren Schriften keineswegs eskapistisch – die Fiktion, die die Grundlage des frühen Steampunk bildete. Aber ich muss gestehen, dass es mir am meisten Spaß gemacht hat, Steampunk-Filme zu untersuchen, nur weil für einige der Filme so viele Behauptungen aufgestellt werden und dennoch einige der Filme lächerlich oder irgendwie kitschig sind. Wir warten immer noch darauf, dass ein wirklich großartiger Steampunk-Film gedreht wird. Sie haben gerade das Steampunk-Benutzerhandbuch veröffentlicht. Worum geht es und für wen ist es gedacht? Ich habe mir all die Bastelbücher über Steampunk und die Reaktionen darauf angesehen und mir wurde klar, dass viele Leute nicht so sehr etwas machen wollten, sondern darüber lesen, wie man Dinge macht. Mein Gedanke war also, ein konzeptionelles Bastelbuch zu machen, das ein paar Projekte enthält, die Sie *nie* alleine machen könnten, und das Praktische und das Skurrile zu mischen. Wir haben also grundlegende Anweisungen, wie Sie Ihren eigenen 30 Meter großen beweglichen Mecha-Pinguin bauen können, der die Fähigkeit hat, Menschen darin zu befördern. Ich empfehle Ihnen dringend, das nicht zu tun ... zu Hause oder anderswo. Aber dann haben wir auch wirklich coole Dinge, wie zum Beispiel, wie man aus Schrott seine eigenen Musikinstrumente baut – einfach eine großartige Reihe von Projekten. In der Zwischenzeit haben wir einige der besten Steampunk-Schöpfer dazu gebracht, uns zu erzählen, wie sie arbeiten und woher sie ihre Inspiration beziehen. Auf einer gewissen Ebene sollte das Steampunk-Benutzerhandbuch also über viele verschiedene Arten von Kreativität hinweg jedem helfen, seinen eigenen persönlichen Zugang zu Steampunk oder noch allgemeiner innerhalb von Science-Fiction und Fantasy zu beginnen. Sie können es aber auch als Fortsetzung der Steampunk-Bibel, einem Begleitband, für den gelegentlichen allgemeinen Leser verwenden. Auf welches Kleidungsstück von Steampunk könnten Sie nicht verzichten? Nun, das ist es einfach – ich verkleide mich nicht in irgendeiner Art von Steampunk-Gewand. Ich habe darüber gezögert, als ich das erste Mal zu einer Steampunk-Convention ging und mich dagegen entschieden. Was ich für klug halte. Für mich persönlich hätte es sich komisch angefühlt, als würde ich mir etwas aneignen. Auf der anderen Seite war ich Gast auf einer Steampunk-Convention, gekleidet in Jeans und T-Shirt, neben einem Steampunk-Autor in vollem Ornat. Ich muss sagen, obwohl ich viel Erfahrung mit kreativem Schreiben habe, hat mir kein einziger Steampunk-Autor nach dem Panel eine Frage gestellt – sie wollten Rat von der Person, die einem Steampunk am ähnlichsten war! Es spricht also etwas dafür, dass die Kleidung zur Realität der Dinge gehört, nicht nur zur Schaufensterdekoration. Am 13. November 2014 laufen wir im National Maritime Museum Verspätung abmelden ein Steampunk- und Clockpunk-inspirierter Abend mit einer Steampunk-Tour durch die georgische Gesellschaft und einer Erkundung der East India Company. Welchen Rat würden Sie Steampunker-Neulingen geben, die vielleicht daran denken, an diesem Event teilzunehmen? Ich würde vorschlagen, dass sie die Partei in der Rolle von Spionen aus irgendeinem rebellischen Teil des Imperiums infiltrieren. Danke Jeff! Für das vollständige Programm der Aktivitäten für Abmeldung SPÄT und um Tickets zu kaufen, besuchen Sie die Webseite.