Ein Piratentagebuch, ein Kopfgeldbuch und eine Weltkarte

16. Juni 2015



Am 27. Juni öffnen wir das größte maritime Archiv der Welt. Kommen Sie und sehen Sie einige erstaunliche Objekte, darunter das Tagebuch eines blutrünstigen Piraten und ein Buch, das die Bounty Mutineers nach Pitcairn Island gebracht haben. Hausmedizin, William Buchan – von der Bounty Ein Buch von der Bounty Hausmedizin: oder, „Eine Abhandlung über die Vorbeugung und Heilung von Krankheiten durch Kur und einfache Medikamente“ . Dies ist ein wichtiges medizinisches Buch an sich, aber dieses Exemplar ist besonders bemerkenswert, da es von den Bounty Mutineers nach Pitcairn Island gebracht wurde. Ein Piratentagebuch von William Davidson AND/48 Das Tagebuch eines Piraten aufbewahrt von William Davidson, 1788-89 In einem besonders grausamen Bericht sehen wir ein Piratenschiff, das als russischer Freibeuter getarnt (unter russischer Flagge) das Mittelmeer kreuzt. Die meisten ihrer Opfer wurden entweder mit dem Schiff verbrannt, ertränkt oder an Bord hingerichtet. Eine besonders brutale Bestrafung eines Gefangenen bestand darin, dass ihm „die Augen ausgerissen, die Finger abgehackt und die Knochen an Armen und Beinen gebrochen wurden. Dann wurde er auf einem Gitter treiben lassen, damit er in den extremistischen Folterungen sterben könnte. Das Theater der ganzen Welt von Abraham Ortelius, 1606 Eine Weltkarte Ortelius war Einwohner von Antwerpen und Geograph von Philipp II. von Spanien und einer der führenden Kartographen seiner Zeit. 42 Ausgaben von Orbis Terrarum wurden zwischen 1570-1612 von Ortelius und seinen Erben herausgegeben. Auszug aus der Einleitung - 'Ich lasse hier aus, dass das Lesen von Geschichten viel angenehmer zu sein scheint, und tatsächlich ist es so, wenn wir die Mappe vor unsere Augen legen, können wir Dinge sehen, die getan wurden oder Orte, an denen sie getan wurden, als ob sie an einem Ort wären.' diesmal präsent und dabei …“ Dies ist nur eine Auswahl der Artikel, die Sie am 27. Juni zu sehen bekommen. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen auch zur Verfügung, um alle Fragen zu beantworten und Ihre Familiengeschichte durch unsere Aufzeichnungen zu verfolgen.