Zuvor ungesehener Nelson-Brief im Tunbridge Wells Museum ausgestellt

Standort Nationales Schifffahrtsmuseum

13. Dez. 2012

Eine spannende Brief von Admiral Horatio Nelson an den 2. Earl Camden vom 11. Oktober 1804 wurde zum ersten Mal ausgestellt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht . Der Brief betrifft Camdens Neffen Francis James, der, nachdem er sein Schiff und seine Kleidung verloren hatte, offensichtlich entschieden hatte, dass er nicht für ein Leben auf See geschaffen war! Als Objekt des Monats Dezember des Tunbridge Wells Museums , Der Brief steht neben dem Begleittext, der von unserem eigenen Mike Bevan, Archivar am National Maritime Museum, Greenwich, bereitgestellt wurde. Sie können den Brief online einsehen: http://www.tunbridgewellsmuseum.org/Default.aspx?page=2363 . Der vollständige Artikel ist auch über den Link und als PDF verfügbar. Diese Version enthüllt Briefe aus dem NMM-Archiv, insbesondere der Croker-Sammlung (CRK) und stellt den ausgestellten Brief in einen breiteren Kontext bezüglich Patronage, Marineoperationen und erinnert uns daran, dass der Ruf des Meeres nicht jedem passt! Der Brief hat bereits einige lokale Medienaufmerksamkeit erregt: http://tunbridgewells.so/my-town/lord-nelson-letter http://www.bbc.co.uk/news/uk-england-20662931 Mike Bevan Archivar