Suche nach Fracht mit Cutty Sark

Cutty Sark in einem australischen Hafen

Sie wurden als neue(r) Lehrling(e) an Bord von Cutty Sark ausgewählt! Sind Sie bereit, die Herausforderung anzunehmen?



Wusstest du schon Cutty Sark nicht nur nach China gesegelt, um Tee zu holen?

Von 1883-1895, Cutty Sark absolvierte ihre erfolgreichsten Jahre als Frachtschiff beim Transport von Wolle aus Australien.





Cutty Sark würde in seiner Karriere mehr als 45.000 Wollballen transportieren – das sind viele Wollpullover!

Aber die Route von England nach Australien war gefährlich, da sie Kap Hoorn passierte.



wann hat ferdinand magellan erkundet

Es bot Kapitänen zwar die schnellste Möglichkeit, um die Welt zu reisen, birgt aber auch die größten Risiken. Es gab heftige Winde, riesige Wellen und sogar Eisberge.

Cutty Sark Färbung in

Sie wurden sorgfältig als neue(r) Lehrling(e) an Bord eines der schnellsten Teeklipper-Schiffe der Welt ausgewählt – der Cutty Sark !

wann begann die französische revolution

Sie sind im Begriff, eine Reise nach Australien anzutreten, um Wolle zu holen.



Dies wird keine leichte Reise, Sie werden auf dem Weg definitiv einige Herausforderungen zu meistern haben. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Schritte gelesen haben, bevor Sie beginnen.

Du wirst brauchen

Das Wichtigste, was Sie brauchen, ist Ihre Vorstellungskraft, aber hier ist eine Liste mit einigen anderen Dingen, die Sie möglicherweise nützlich finden:

Papier und Stifte/Bleistifte zum Erstellen einer Karte und eines Tagebuchs



Dicke Schnur/ Seil/ Wolle/ langer Schal zum Binden von Knoten

Wenn Sie Zeit haben, werfen Sie einen Blick auf die Ausrüstungsliste für einige lustige Aktivitäten.

Ausrüstungsliste

  • Signalflaggen – stellen Sie sicher, dass Sie eine Möglichkeit zur Kommunikation haben! Verwenden Sie zum Üben unser Hilfeblatt für Signalflaggen – stellen Sie sicher, dass Sie etwas Papier und Bleistifte eingepackt haben, damit Sie bei Bedarf eine Notflagge hissen können!
  • Musikinstrument – ​​Obwohl die Seemannsarbeit hart ist, bleibt etwas Zeit zum Entspannen. Matrosen spielten gerne Musik auf Instrumenten, die sie von zu Hause mitgebracht hatten.
  • Tagebuch – um dein Abenteuer aufzuzeichnen.
Cutty Sark auf See

Mission 1 – Baue dein Schiff

Das Design der Cutty Sark ist einer der Gründe, warum das Schiff so schnell war. Schauen Sie sich dieses Bild der Cutty Sark an. Die drei Hauptmerkmale sind der lange, schmale Rumpf, ein scharfer Bug, der die Wellen durchschneidet, anstatt oben zu reiten, und drei rechende Masten. Sehen Sie sich jetzt in dem Raum um, in dem Sie sich befinden. Was können Sie verwenden, um Ihr Schiff zu bauen? Vielleicht ein langes Sofa oder ein Bett?



Was ist die Ursache für die Aurora Borealis (das Nordlicht)?
  • Haben Sie ein Aushängeschild?
  • Rad zu lenken
  • Stellen Sie sicher, dass genügend Platz für Ihre gesamte Ladung vorhanden ist
  • Hast du deinen Anker? Dies muss das Schwerste sein, das Sie tragen können!
  • Ein Ruder zum Steuern des Schiffes
  • Große Segel um den Wind einzufangen und drei hohe Masten. (Hast du Laken? Oder einen Schal oder Mantel?)
Karte von Cutty Sark

Mission 2 – Plane deine Route

Nachdem Sie Ihr Schiff erstellt haben, ist es an der Zeit, Ihre Route zu planen. Ihr Haus und Garten/Park/Zimmer (wo immer Sie gerade sind!) ist Ihr neuer Ozean, und wir haben noch einen langen Weg vor uns, bis wir Australien erreichen. Zeichnen Sie diese Zwischenstopps auf Ihrer Karte ein, damit wir wissen, wohin wir gehen.

  • Äquator – heiß und sonnig
  • Kap der guten Hoffnung – starker Wind und flaches Wasser
  • Kap Hoorn - Eiszone – Vorsicht vor Eisbergen!
Schiff auf hoher See mit wehenden Segeln

Mission 3 – und los geht's! Zuerst müssen wir den Äquator überqueren

Am Äquator ist es sehr heiß und sonnig, daher müssen wir die Segel einstellen, um etwas Wind zu bekommen.

  • Um die Segel zu sichern, müssen Sie einige Knoten binden. Folgen Sie diesen Anweisungen:
    • Bulin
    • Blechbiegung
    • Runde Drehung und zwei halbe Schläge
  • Segeln in Äquatornähe kann lange Tage bedeuten, an denen nicht viel zu tun ist. Jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt, um mit Ihrem Musikinstrument ein Seemannslied zu machen!
  • Notieren Sie in Ihrem Reisetagebuch, was Sie gemacht haben und wie Sie sich gefühlt haben.
Cutty Sark Zimmermann Henry Henderson mit dem Juryruder

Mission 4 – Kap der Guten Hoffnung, die wilden 40er Jahre

Das Kap der Guten Hoffnung ist für die meisten Segler ein berüchtigter Ort. Es gibt starke Winde und seichtes Wasser, keine guten Bedingungen für ein Schiff von der Größe der Cutty Sark!

  • Katastrophenfall! Ein sehr wichtiges Teil der Ausrüstung ist kaputt gegangen – das Ruder – und Sie müssen es reparieren – aber die Herausforderung ist … Sie können nur das verwenden, was sich bereits auf Ihrem Schiff befindet!
  • Notieren Sie in Ihrem Tagebuch, wie Sie es behoben haben.
Cutty Sark in einem australischen Hafen

Mission 5 – Wir sind angekommen!

  • Zeit, Ihre Fracht zu packen.
  • Denken Sie daran, dass wir es gleichmäßig packen müssen, damit das Schiff nicht umkippt. Notieren Sie in Ihrem Logbuch, wie viel Sie aufgenommen haben.
  • Wir haben ein paar Augenblicke Zeit, um vom Schiff zu steigen und die Umgebung zu erkunden – zeichnen Sie, was Sie um sich herum sehen können, und schreiben Sie es in Ihr Reisetagebuch. Dies ist ein Land, das Sie wahrscheinlich noch nie gesehen haben. Wie sehen die Blumen aus? Die Häuser? Die Tiere?
Werbung für Segler, die von Sydney auf der Cutty Sark segeln

Mission 6 – Rekrutiere einen Matrosen

Manchmal verloren Frachtschiffe Matrosen, wenn sie ihr Ziel erreicht hatten, und mussten neue Matrosen rekrutieren, die ihnen bei der Rückreise halfen.

  • Wir brauchen noch einen Matrosen, der uns zurück nach England hilft. Können Sie eine Anzeige wie die obige erstellen? Können Sie sich erinnern, wo wir sind und wohin wir reisen?
Ein von Captain Woodget fotografierter Eisberg vor Kap Hoorn

Mission 7 – Kap Hoorn, die Eiszone

Kap Hoorn war im 19. Jahrhundert ein weiterer berüchtigter Ort für Seeleute. Es war sehr nah an der Antarktis und so wurden oft Eisberge gesichtet! Das zusammen mit den starken Winden war eine tödliche Kombination für Segelschiffe.

  • Wir müssen auf Eisberge achten
  • Captain Woodget fotografierte alle Eisberge, an denen er vorbeikam (wussten Sie, dass er ein Amateurfotograf war?)
  • Zeichne ein Bild von den Eisbergen, die du von deinem Schiff aus sehen kannst, um es in dein Reisetagebuch zu kleben
  • Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, um Ihre Signalflaggen zu verwenden. Wenn Sie diese Aktivität ausgeführt haben, versuchen Sie, einige Nachrichten zu erstellen.

Mission 8 – Ein guter Seemann hinterlässt sein Schiff immer in schiffstauglichem Zustand…

Zeit zum Aufräumen! Stellen Sie sicher, dass alles dorthin zurückkehrt, wo es hergekommen ist, und hinterlassen Sie Ihr Meer sauber und ordentlich.