Bewertete Marineschiffe im 17. bis 19. Jahrhundert

Bewertete Marineschiffe im 17. bis 19. Jahrhundert

Das Bewertungssystem der britischen Royal Navy wurde zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert verwendet, um Kriegsschiffe zu kategorisieren. Es gab sechs Raten von Kriegsschiffen.

Die Geschwindigkeit eines Schiffes wurde im Wesentlichen durch die Anzahl der Geschütze bestimmt, die es trug, von den größten 120-Kanonen-Schiffen der ersten Rate bis hin zu den sechsten Schiffen mit 20-Kanonen. Kapitäne kommandierten bewertete Schiffe, die immer schiffsgetakelt waren – das heißt, sie hatten drei Masten mit Rahsegel.

Erstklassig

First-Rate-Schiffe waren mit ihren Geschützbatterien auf drei Decks die größten der Flotte. Sie wurden im Allgemeinen als Flaggschiffe eingesetzt und kämpften im Zentrum der Schlachtlinie. Sie waren mit mindestens 100 schweren Kanonen bewaffnet, trugen eine Besatzung von ca. 850 und hatten über 2000 Tonnen Builder's Measure (eine Formel zur Berechnung der Kapazität des Schiffes, nicht der Verdrängung des Schiffes, wie es heute üblich ist).



Zweiter Preis

Die Second-Rate-Schiffe der Linie waren ebenfalls Dreidecker, aber kleiner und billiger. Sie trugen zwischen 90 und 98 Geschütze und kämpften wie die First Rates im Zentrum der Schlachtlinie. Im Allgemeinen um die 2000-Tonnen-Marke herum hatten sie eine Besatzung von etwa 750. Im Gegensatz zu den First Rates, die zu wertvoll waren, um sie in entfernten Stationen zu riskieren, dienten die Second Rates oft als Flaggschiffe in Übersee. Sie hatten einen Ruf für schlechtes Handling und langsames Segeln.

Dritte Rate

Die zahlreichsten Linienschiffe waren die Zweidecker Third Rates mit 64-80 Geschützen. Das effektivste und zahlreichste davon war das 74-Kanonen-Schiff, in vielerlei Hinsicht der ideale Kompromiss aus Wirtschaftlichkeit, Kampfkraft und Segelleistung, das den Kern der Gefechtsflotte bildete. Sie trugen eine Besatzung von etwa 650 Mann.

Vierter Tarif

Zwei Deckerschiffe mit 50–60 Kanonen waren Ende des 18. Mit zwei Decks machten sie ihre zusätzliche Unterbringung zu geeigneten Flaggschiffen für kleinere Überseestationen, während ihr relativ geringer Tiefgang sie als Hauptquartierschiffe für Anti-Invasionsoperationen in der Nordsee und im Ärmelkanal nützlich machte. Sie waren auch als Konvoi-Eskorte, Truppentransporter und gelegentlich sogar als Sträflingstransporter nützlich. Im normalen Dienst hatten sie eine Besatzung von 350 und maßen rund 1000 Tonnen.

Fünfter Tarif

Das waren die Fregatten, die „Glamour-Schiffe“ der Marine. Mit ihrer Hauptbewaffnung auf einem einzigen Geschützdeck waren sie die schnellen Aufklärer der Kampfflotte, wenn sie nicht in einer unabhängigen Kreuzerrolle operierten und feindliche Handelsschiffe, Freibeuter oder feindliche Flotten aufspürten. Die aus Prototypen des frühen 18. Gefangene feindliche Fregatten wurden ebenfalls im Dienst eingesetzt, und viele der besten britischen Schiffe wurden nach französischen Entwürfen kopiert oder adaptiert. Ihre Tonnage reichte von 700 bis 1450 Tonnen, mit Besatzungen von etwa 300 Mann.

Sechster Tarif

Die Sixth Rates waren kleinere und leichter bewaffnete Fregatten mit 22 bis 28 Geschützen, einer Besatzung von etwa 150 und einer Masse von 450 bis 550 Tonnen.

Erfahren Sie mehr über „unbewertete“ Schiffe der Royal Navy im 17. bis 19. Jahrhundert

Einkaufen Nelson, Navy & Nation: Die Royal Navy und das britische Volk, 1688–1815 £20.00 Nelson, Navy and Nation untersucht die Beziehung der Royal Navy zu Großbritannien von der Glorious Revolution bis zu den Napoleonischen Kriegen und umfasst drei zentrale Themen: die Realitäten des Marinelebens in dieser Zeit, die Verbindung der Marine zur Gesellschaft, zur Kultur und zur nationalen Identität, und die Geschichte von Nelsons Leben und Karriere... Kaufe jetzt Einkaufen HMS Victory Schiffsmodell £10.00 Jeder Fan von Nelson oder von Segelschiffen im Allgemeinen sollte seine eigene HMS Victory haben. Das Harzformverfahren, das zur Herstellung der Rümpfe dieser Ausstellungsmodelle verwendet wird, bietet unglaublich viele komplizierte Details... Kaufe jetzt Einkaufen In Nelsons Wake £12.99 Schlachten, Blockaden, Konvois, Überfälle: Wie die unermüdliche britische Royal Navy Napoleons endgültige Niederlage sicherte Horatio Nelsons gefeierter Sieg über die Franzosen in der Schlacht von Trafalgar im Jahr 1805 bescherte Großbritannien eine beispiellose Beherrschung der Meere... Kaufe jetzt