Severndroog Castle, Schützenhügel

Severndroog Castle, Schützenhügel

Severndroog Castle ist ein denkmalgeschütztes gotisches Gebäude in Shooter's Hill in der Nähe von Greenwich und ein Denkmal für den Seehelden Sir William James (1720–1733).



Sir William arbeitete für die East India Company und schützte ihre Handelsschiffe vor Piraten und der Burghat seinen Namen von seinem berühmten Angriff auf das Suvarnadurg Fort, eine Piratenhochburg auf einer Insel vor der Westküste Indiens, im Jahr 1755.Es wurde 1784 von Sir Williams Witwe Lady James of Eltham erbaut.

Severndroog Castle wurde vom englischen Architekten Richard Jupp (1728–99) von der East India Company entworfen. Der gotische Turm besteht aus Ziegeln in dreieckiger Form mit sechseckigen Türmchen an jeder Ecke. Auf drei Etagen gebaut, ist es über 18 m (60 ft) hoch. Vom Dach aus hat man einen Blick über London und an einem klaren Tag kann man von diesem Aussichtspunkt aus sieben Grafschaften sehen. Tatsächlich gab es auf diesem Hügel aus dem 16. Jahrhundert ein Leuchtfeuer für die Themsefahrt. Die Sammlungen des National Maritime Museum enthalten historische Bilder von Sir William James, der Burg und dem Shooter's Hill.





Noch im Jahr 2002 war Severndroog Castle mit Brettern vernagelt und baufällig. Versuche, es als Büros zu vermieten, stießen auf Widerstand und eine erfolgreiche Kampagne zur Erhaltung des Schlosses für die Öffentlichkeit wurde gestartet. Sie können jetzt das Schloss besichtigen und sich selbst von der berühmten Aussicht überzeugen. Oder erkunden Sie unsere Sammlungen weiter und erfahren Sie mehr über Sir William James, die East India Company und faszinierende Bilder, die zeigen, wie sich Greenwich in den letzten 500 Jahren verändert hat.

Klicken Sie hier für Details zum Besuch von Schloss Severndroog