Besuch im neuen Sammy Ofer Wing

Standort Nationales Schifffahrtsmuseum

24. Februar 2011

Letzte Woche hatte ich die spannende Gelegenheit, den neuen Sammy Ofer Wing vor Ort zu besichtigen. Auf der Baustelle herrscht immer noch reges Treiben (mehr als 200 Männer haben bei allen möglichen Jobs gearbeitet und es fühlte sich ziemlich ähnlich an wie Piccadilly Circus in der Hauptverkehrszeit), sodass nur zwei weitere Kollegen unserem Führer beitreten konnten.

Nachdem wir uns angemeldet und unsere temporären Ausweise durch die Tore gezogen hatten, mussten wir die volle PSA (persönliche Schutzausrüstung) anlegen, einschließlich Handschuhe, Stiefel mit Stahlkappe und Schutzbrille.



Dann stapften wir an der Landschaftsgestaltung vorbei, die in vollem Gange ist, und den letzten Stücken der Portland-Steinverkleidung, die nach oben ragten, durch den neuen Haupteingang des National Maritime Museum. Die Lobby-Räume werden wirklich beeindruckend sein mit Blick in alle Richtungen - in den Park, nach oben durch die Lichtschächte und die große Treppe hinunter in die Sonderausstellungsfläche.

Wir wurden dann durch einige unserer Back-of-House-Räume geführt. Ich wurde ziemlich schnell ein wenig desorientiert, da wir immer wieder auf uns selbst zurückgreifen mussten - eine Treppe wurde gerade fertiggestellt, damit wir sie nicht betreten durften - und die Brille half nicht.

wie spät ist es gmt?

Es war großartig, endlich zu sehen, wie unsere neuen Räume wirklich sind, nachdem wir so lange über Pläne gegrübelt haben. Manche Räume wirken größer, andere kleiner, aber es stimmt, dass die endgültige Dekoration und die Möbel sie wieder anders erscheinen lassen. Ich kann es kaum erwarten!

Aktuelle Informationen rund um den Sammy Ofer Wing und den neuen Lesesaal finden Sie Hier .

Hannah, Archiv- und Manuskriptmanagerin