Warum hat die Queen zwei Geburtstage?

Informieren Sie sich über die Geburtstagsfeiern der Königin

Während der eigentliche Geburtstag der Königin am 21. April ist, finden ihre offiziellen Geburtstagsfeiern später im Jahr, am zweiten Samstag im Juni, statt.

was ist eine wintersonnenwende

Dies wird mit der Parade namens Trooping the Colour gefeiert.



Warum hat die Queen zwei Geburtstage?

Die kurze Antwort lautet, dass der April zu kalt für eine Parade ist.

Während der 21. April eher eine private Feier ist, markiert Trooping the Colour die offizielle Feier der Königin.

Königin Elizabeth II. war nicht die erste Monarchin, die dies tat.

Die Tradition wurde 1748 von Georg II. ins Leben gerufen. Da ein November-Geburtstag zu kalt für eine feierliche Parade war, knüpfte er seine Feierlichkeiten an die jährliche Militärparade Trooping the Colour.

binden Sie zwei halbe Haken

George II, 1683-1760, Robert Edge Pine

Erfahren Sie mehr über die georgische Ära

Was ist Trooping the Colour?

Die zeremonielle Parade Trooping the Colour hat ihren Ursprung auf dem Schlachtfeld. Die Flagge eines Regiments oder „Farben“ war ein wichtiger Sammelpunkt für Soldaten während der Schlacht.

Um sicherzustellen, dass jeder Soldat seine Farben erkennen konnte, wurde die Flagge regelmäßig durch die Reihen marschiert oder „truppiert“. Die Farben eines Regiments erlangten eine große Bedeutung für die dienenden Soldaten, und der Gewinn oder Verlust von Farben wurde als entscheidende Momente in der Schlacht angesehen.

was ist der apollo

Königliche Bedeutung erlangte diese militärische Funktion während der Regierungszeit von Georg II., dem ersten Monarchen, der seine Geburtstagsfeierlichkeiten mit der Sommerzeremonie verband - obwohl er eigentlich im November Geburtstag hatte.

Edward VII hatte auch einen November-Geburtstag, und während seiner Regierungszeit wurden die 'offiziellen' Geburtstagsfeiern im Sommer standardisiert. Unter Eduard VII. wurde auch die Inspektion der Truppen durch den Monarchen Teil der Feierlichkeiten.

Edward VII. von Luke Fildes (1843-1927). Krönungsporträt (1901). Es zeigt den König in der Uniform eines Feldmarschalls, dem höchsten Dienstgrad der britischen Armee.

Edward VII. von Luke Fildes (1843-1927). Krönungsporträt (1901). Es zeigt den König in der Uniform eines Feldmarschalls, dem höchsten Dienstgrad der britischen Armee.

Trooping the Colour findet nun typischerweise jedes Jahr am zweiten Samstag im Juni statt.

Entdecken Sie Royal Greenwich

Was passiert bei Trooping the Colour?

Über 1400 paradierende Soldaten, 400 Pferde und 400 Musiker nehmen an der Trooping the Colour Parade teil.

Die Königin kommt bei der Parade der Hausgarde in Whitehall an, empfängt einen königlichen Gruß und inspiziert die Truppen.

Datum der Herbst-Tagundnachtgleiche

Militärkapellen treten auf, und die Regimentsfarbe wird bei einer Prozession durch die Reihen der Soldaten getragen.

Die Kutsche der Königin fährt dann an der Spitze der Parade zurück zum Buckingham Palace. Sie ist auf dem Balkon des Buckingham Palace zu sehen, wo sie einen Vorbeiflug der RAF beobachten.

Trooping the Colour steht auch im Einklang mit der Veröffentlichung der Liste der Geburtstagsehren.

Wann ist das nächste Trooping the Colour?

2021 findet Trooping the Colour statt am Samstag, 12. Juni, wenn auch nicht in seiner traditionellen Form.

Treffen Sie britische Könige in einer neuen Ausstellung im National Maritime Museum von Angesicht zu Angesicht Mehr erfahren